Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Durch die grüne Hölle

Eine Produktion von Werner Herzog.

Am Weihnachtsabend 1971 fliegen die 17-jährige Juliane Koepcke und ihre Mutter von Lima, Peru nach Pucallpa. Ihr Vater, ein deutscher Biologe, betreibt in der Dschungelsiedlung eine kleine ökologische Forschungsstation. Vierzig Minuten nach dem Start wird die Maschine von einem Blitz getroffen und bricht noch in der Luft auseinander. Juliane spürt, wie sie auf die Erde zurast, dann verliert sie das Bewusstsein. Als sie wieder zu sich kommt, findet sie sich auf dem schlammigen Urwaldboden wieder. Drei Sitze liegen wie ein Schneckenhaus über ihrem Rücken. Sie ist schwer verletzt… aber am Leben.

Von dem Flugzeug oder anderen Überlebenden ist weit und breit nichts zu sehen. Als Juliane erkennt, dass sie hier niemals jemand finden wird, tut sie etwas, das Überlebende eines Flugzeugabsturzes eigentlich niemals versuchen sollten: Sie kämpft sich auf eigene Faust durch den Dschungel. Und das rettet ihr das Leben. Durch die Arbeit ihres Vaters kennt sie den Urwald gut. Sie weiß, dass sie einen Fluss finden und seinem Verlauf folgen muss, denn im Urwald sind nur die Gegenden in der Nähe großer Flussläufe bewohnt.

Auf ihrem Weg wird sie von Moskitos geplagt, doch die größte Gefahr geht von den giftigen Stachelrochen aus, die sich im Schlamm der Flussufer vergraben und auf Beute lauern. Jaguare, Schlangen, Krokodile und andere bekannte Dschungelbewohner, vor denen sich Menschen in so einer Situation als erstes fürchten würden, sind dagegen keine große Gefahr. Sie scheuen menschliche Gesellschaft und vermeiden in der Regel Kontakt. Nicht einmal Piranhas können Juliane gefährlich werden: Sie versammeln sich nur in stehenden Gewässern.

Nach elf Tagen wird sie völlig erschöpft und halb ohnmächtig von Jägern gefunden, die sie mit ihrem Boot in das nächste Dorf bringen. So überlebt Juliane und kann ihre Geschichte erzählen. Es ist eine Geschichte über Entschlossenheit, Einfallsreichtum, Mut – und eine unglaubliche Portion Glück.

Weitere Programme von Werner Herzog in unserem Katalog: