Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Schliemanns Erben – Die versunkene Stadt der Wolkenmenschen

Die Dokumentation "Die versunkene Stadt der Wolkenmenschen" ist die  dritte Folge der neuen Staffel von "Schliemanns Erben", der  renommierten ZDF-Archäologie-Reihe von Gisela Graichen. 
Weit oben im unwegsamen Hochland Perus liegen, vom Dschungel verborgen, einstige Metropolen der Menschheit. Sie wurden bewohnt von einem Volk, das sich selbst "Chachapoya" nannte. Die Inka, die  schließlich den Untergang der Chachapoya herbeiführten, bezeichneten sie als "Wolkenmenschen". Eine alte Legende erzählt von einer goldenen Stadt im Reich der Wolkenmenschen, von einem Ort unermesslichen Reichtums. Der Berliner Archäologe Klaus Koschmieder hat sich der Erforschung dieses untergegangenen Volkes verschrieben. "Schliemanns Erben" geht mit Koschmieder und seinem Team exklusiv auf eine abenteuerliche Expedition ins wilde Bergland der Anden. Die Archäologen stoßen auf menschengestaltige Sarkophage, Mumien und Felsmalereien - immer wieder entdeckt Koschmieder ein neues Puzzleteil, das für die Existenz einer außergewöhnlichen Metropole spricht. Nach tagelangen, gefahrenreichen Märschen durch das Dickicht des Dschungels entdecken sie von Menschenhand behauene Stufen, - sind die Forscher am Ziel? Liegt die legendenumwobene Goldstadt vor ihnen; seit Jahrhunderten verborgen unter einer dichten Pflanzendecke? Spielszenen illustrieren Leben und Rituale der Wolkenmenschen. 

 

 

Infos

Hinweis
Format
1 × 50′
Oder
Und
Verfügbar
Hinweis
Specials
Produziert von
Peter Prestel Filmproduktion
Cast
Produktionsjahr
Originalsprache
Fernsehsender
Autor
Regisseur
Ausgestrahlt von
Extras
Verfügbare Sprachen