Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Kap der Stürme – Land der Hoffnung1913 – 2010 (Folge 3)

Wem gehört das Land? Dieser Frage widmet sich der 3. Teil der Dokumentation. Anfang des 20. Jahrhunderts ist die Südafrikanische Union noch jung. Die großen Verlierer der Kämpfe um Land und Macht aber sind die Schwarzen, sie besitzen kein Wahlrecht. Die Weißen, Buren und Briten, haben das Land unter sich aufgeteilt. Der ANC beginnt seinen - zunächst gewaltlosen Widerstand. Ihr großes Vorbild ist Mahatma Gandhi. Als in Europa der 2. Weltkrieg wütet, sympathisieren viele Buren mit den deutschen Nationalsozialisten. Die Stimmung im Land verschärft sich. Bei den Wahlen 1948 gewinnt die Nationale Partei mit einer hauchdünnen Mehrheit. Die Apartheid wird Gesetz. Anhand von Zeitzeugen erzählt der Film die wichtigsten Stationen im Kampf gegen die Apartheid. Über den lebendigen Stadtteil Sophiatown mitten in Johannesburg, der brutal abgebaggert wurde. Es war ein fröhliches, multikulturelles Viertel mit legendären Jazzkneipen, Tanzlokalen, Szenetreffs. Die ehemalige Sängerkollegin von Miriam Makeba erinnert sich.

Fünf alte Frauen besuchen ihren ehemaligen Stadtteil in Kapstadt, aus dem sie vertrieben wurden. Ein Gebiet, mitten in der Stadt, das als „weiß“ deklariert - und bis heute nicht bebaut wurde. Die Frauen aber leben nun in einem Township, 15 Kilometer von Kapstadt entfernt. Sie zeigen der Kamera die bestürzende Lebenssituation in diesen künstlich angelegten Schwarzenvierteln. Sehr offen erzählen sie aus ihrem Leben. Es sind bewegende Geschichten.
Ein Mithäftling von Nelson Mandela und Walter Sisulu berichtet vom quälenden Alltag auf der berüchtigten Gefangeneninsel Robben Island. Heute ist er Professor an der Kapstädter Universität, Dr. Phil. Neville Alexander. Und die Tochter berühmter weißer Widerstandskämpfer berichtet aus dem Leben unter Apartheid.

Der Film enthält Archivmaterial, das zum Teil noch nie gezeigt wurde. Engagierte Privatpersonen stellten uns ihre Fotos und Amateurfilme zur Verfügung. Und: Nach jahrelanger Pause waren wir das erste Filmteam, das die Genehmigung bekam, auf Robben Island zu drehen. So war es und möglich, die Geschichte Südafrikas hautnah zu erzählen.

Infos

Hinweis
Format
1 × 50′
Oder
Und
Verfügbar
Hinweis
Specials
Produziert von
Gruppe 5 Filmproduktion GmbH in co-production with WDR, Arte and SWR
Cast
Produktionsjahr
Originalsprache
Fernsehsender
Autor
Regisseur
Ausgestrahlt von
Extras
Verfügbare Sprachen
Broschüre (343.43 KB)