Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Kap der Stürme – Land der Hoffnung1652 – 1795 (Folge 1)

Dieser erste Teil beginnt mit der Ankunft eines holländischen Segelschiffes, das die Zukunft des afrikanischen Kontinents verändern wird: Jan von Riebeeck soll am Kap eine Versorgungsstation einrichten, denn Europas Schiffe sind unterwegs zu den Reichtümern in aller Welt - und der Seeweg ist lang. Der Kontakt der ersten Siedler zu den Einwohnern verläuft zunächst friedlich, man treibt Handel: Kupfer und Tabak gegen Rinder und Schafe. Doch es kommen immer mehr Siedler aus Europa ins ‚gelobte Land’. Der Bedarf an Land und Vieh wächst, die Einwohner sehen es mit Sorge, es folgen die ersten Konflikte. Die Weißen scheren sich nicht um die Menschen, die schon seit Jahrtausenden das Land bewohnen. Faszinierende Felsmalereien der ‚San’ sind eindrucksvolle Zeugnisse ihrer Kultur. Mit dem berühmten Archäologen Ben Smith nähert sich der Film der geheimnisvollen Symbolik dieser prächtigen Malereien.

Die einst so kleine Versorgungsstation am Kap boomt, es herrscht Mangel an Arbeitskräften, die ersten Sklaven werden gekauft. Expeditionen ins Landesinnere sichern den „Freibauern“ immer mehr fruchtbares Land. Der Widerstand der Ureinwohner wächst. Es stehen harte Zeiten bevor, für Schwarze und Weiße.

Infos

Hinweis
Format
1 × 50′
Oder
Und
Verfügbar
Hinweis
Specials
Produziert von
Gruppe 5 Filmproduktion GmbH in co-production with WDR, Arte and SWR
Cast
Produktionsjahr
Originalsprache
Fernsehsender
Autor
Regisseur
Ausgestrahlt von
Extras
Verfügbare Sprachen
Broschüre (343.43 KB)