Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Heilige KriegeIm Namen Allahs (Folge 1)

13. Jahrhundert: Nach einem einzigartigen Siegeszug war der Islam die Religion vieler Völker – von Spanien bis nach Indonesien. Aber es gab kein islamisches Reich, genauso wenig, wie es ein christliches Reich gab. Mittelalter bedeutete: Kleinstaaterei, Krieg der Fürsten und Stämme gegeneinander. Der Film berichtet über die Ausbreitung der islamischen und arabischen Kultur, die auf dem Einsatz von Militärsklaven beruhte: Kinder nichtmuslimischer Turkvölker wurden zu islamischen Elitekriegern ausgebildet. Ihr militärischer Siegeszug verbreitete nicht nur Krieg und den neuen Glauben, sondern auch eine Hochkultur: Medizin, Kunst, Architektur, Astronomie – eine einzigartige Blüte des Wissens, der Kultur und der geistigen Freiheit drang vor bis nach Spanien. Die wahre Bedrohung für das irdische Reich Allahs kam nicht aus Europa,sondern aus der Steppe Asiens. Die Mongolen fielen über ihre Feinde her – erbarmungslos, vernichtend und unbesiegbar. 1258 n. Chr. fiel Bagdad, das Zentrum der islamischen Zivilisation, in ihre Hände.

Infos

Hinweis
Format
1 × 30′
Oder
Und
Verfügbar
Hinweis
Specials
Produziert von
Medi-Cine in association with ZDF and ZDF Enterprises
Cast
Produktionsjahr
Originalsprache
Fernsehsender
Autor
Regisseur
Ausgestrahlt von
Extras
Verfügbare Sprachen