Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Kückückskind

Bei der Geburt vertauscht: Fünfzehn Jahre später prallen zwei Familien, zwei Kulturen und zwei Kinder aufeinander, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.

Während eines Krankenhausaufenthalts ihres Sohnes erfährt die erfolgreiche Modedesignerin Antonia Greve, dass Dominik nicht ihr leiblicher Sohn ist. Er wurde mit Ayse vertauscht, Tochter der türkischen Gemüseladenbesitzer Erdal und Hatice Güngör.

Ratlosigkeit macht sich bei den Eltern breit, doch dann entscheiden sich die beiden Jugendlichen für einen Tausch: Die aufmüpfige und rebellische Ayse zieht für zwei Wochen bei Antonia ein, Dominik wird 14 Tage bei den Güngörs leben. Klar, dass die neue Wohnsituation für zahlreiche chaotische Momente sorgt und frischen Wind ins Leben der beiden 15-Jährigen und ihrer Eltern bringt.

Einzelkind Dominik lernt, dass er über drei Ecken mit sämtlichen Türken in Köln verwandt sein soll. Ayse freut sich über die neuen Perspektiven, die sich ihr als Deutsche bieten. Übermutter Antonia ist hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, ihren Sohn bei sich zu behalten und der Begeisterung über ihre neue Tochter - die sich allerdings manchmal so gar nicht mädchenhaft benimmt.

Infos

Hinweis
Format
1 × 90′
Oder
Und
Verfügbar
Hinweis
Specials
Produziert von
Dor Film Köln
Cast
Natalia Wörner, Adnan Maral, Ava Celik, Robert Alexander Baer, Siir Eloglu, Nicki von Tempelhoff u. a.
Produktionsjahr
Originalsprache
Fernsehsender
Autor
Regisseur
Ausgestrahlt von
Extras
Verfügbare Sprachen