Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

SOKO KölnBis an den Hals

Wenn Frank Hansen geahnt hätte, was ihm an diesem Tag zustoßen würde, hätte er sicher gern auf seine Fahrt in den Frankreichurlaub verzichtet. Kaum über die Grenzen der Stadt hinausgekommen, wird Frank von einem Unbekannten zum Halten gezwungen and gekidnappt. Wenig später findet er sich angekettet in einem Container wieder, der offenbar irgendwo in einer verlassenen Fabrik steht. Doch damit nicht genug. Sein Kidnapper beginnt damit, Wasser in den Container laufen zu lassen . . . 

Von alledem wissen seine Kollegen in der SOKO noch nichts. Sie haben mit der Vernehmung des mehrfachen Mörders Martin Wolter zu tun, dem in Lüneburg der Prozess gemacht werden soll. Umso größer ist das Entsetzen, als sich Franks Entführer per E-Mail bei der SOKO meldet and über eine Webcam Bilder des gefangenen Kollegen liefert, dem das Wasser schon bis zu den Knien steht. Wenn, so die Forderung, Martin Wolter nicht umgehend freigelassen wird, wird Frank ertrinken. Es bleiben der SOKO also nur noch wenige Stunden. Während sich Inspektionsleiter Ben Schneider zunächst weigert, auf die Forderung des Kidnappers einzugehen, ermittelt die SOKO fieberhaft im Umfeld des Mörders Martin Wolter, denn dort muss Franks Entführer zu finden sein. Bernd Wolter, der Bruder des Inhaftierten, steht ganz oben auf der Liste der Verdächtigen. Doch der leugnet, etwas mit der Entführung zu tun zu haben. Auch weitere Personen im Umfeld Martin Wolters bringen die SOKO keinen Schritt weiter. 

Indessen steigt das Wasser in Franks Container unaufhörlich weiter. Gerade den Kopf kann er noch über Wasser halten. Es bleibt der SOKO keine andere Wahl, als zumindest zum Schein auf die Forderung des Kidnappers einzugehen. Karin erklärt sich bereit, mit Martin Wolter an dem vereinbarten Ort im Stadtwald zu erscheinen. Dann überschlagen sich die Ereignisse. Während Daniel and Julia bei ihren fieberhaften Recherchen auf etwas stoßen, das dem Fall eine neue Wendung geben könnte, gerät auch Karin in eine lebensbedrohliche Situation. And für Frank scheint die Zeit abgelaufen zu sein ...

Infos

Hinweis
Format
1 × 45′
Oder
Und
Verfügbar
Hinweis
Specials
Produziert von
Cast
Produktionsjahr
Originalsprache
Fernsehsender
Autor
Regisseur
Ausgestrahlt von
Extras
Verfügbare Sprachen