Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Ein Sommer in …Ein Sommer in Dänemark

Die Übersetzerin Lena arbeitet an einer Biografie über die berühmte Schriftstellerin Karen Blixen, die nach ihren Jahren in Afrika zurück nach Dänemark ging und hier gestorben ist.

Um sich besser in das Leben von Karen Blixen und deren weltberühmten Roman "Out of Africa" einfühlen zu können, fährt Lena nach Kopenhagen. In Wahrheit schiebt sie die Biografie als Grund für diese Reise nur vor. Denn Priorität hat die Suche nach ihrem Vater.

Dessen Abwesenheit vermisste sie als Kind schmerzhaft. Seinen Namen und dass er heute in Christiania wohnt, hat sie erst nach dem Tod der Mutter erfahren. Diese wollte mit dem ewigen Hippie nichts mehr zu tun haben. Bereits auf der Fähre von Deutschland nach Dänemark begegnet Lena dem Geocacher Mads. Er ist offensichtlich auch auf der Suche und fällt ihr dabei regelrecht vor die Füße.

Immer wieder kreuzt er Lenas Wege. Kein Wunder, denn er ist der Direktor des Blixen-Museums, das Lena kurz nach ihrer Ankunft aufsucht. Mads kennt sich mit der Schriftstellerin, aber auch mit deren Kampf um Freiheit und Sesshaftigkeit gut aus – vor allem, was ihren Liebhaber, den Großwildjäger Denys Finch Hatton, betraf.

Bei ihren Fachsimpeleien über Blixen und Hatton erfahren Lena und Mads viel über die Ansichten des jeweils anderen. Dass sich Lena in diesen fröhlichen und feinsinnigen Mann verliebt, ist kein Wunder. Mads ist es auch, der Lena ermutigt, endlich ihrem Vater offen gegenüberzutreten.

Doch als sie erfährt, dass Mads seine Noch-Ehefrau und eine zehnjährige Tochter vor ihr verheimlicht hat, stellt das die junge Liebe auf eine harte Probe.

Infos

Hinweis
  • Neu
Format
1 × 90′
Oder
Und
Verfügbar
Hinweis
Specials
Produziert von
teamWorx Television & Film GmbH
Cast
various