Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Zusammenarbeit zwischen ZDF Enterprises und Jasper James

Drei Projekte in der Pipeline

Mainz, 12. September 2016

ZDF Enterprises hat sich mit dem renommierten unabhängigen Dokumentarfilmproduzenten und dreimaligen Emmy-Gewinner Jasper James, dem Gründer der britischen Produktionsfirma Screen Glue, zusammengetan, um drei neue Dokumentationen zu produzieren. ZDF Enterprises wird zudem den weltweiten Vertrieb aller drei Programme übernehmen.

In dem herausragenden Special Auf die Größe kommt es an (2 x 50’ oder 10 x 30’) entführt Jasper James die Zuschauer in verschiedene Parallelwelten, in denen Größenverhältnisse beliebig veränderbar sind, um die größten (und kleinsten) Fragen im Universum auf einprägsame Weise zu beantworten. Für dieses Projekt, dessen Dreharbeiten demnächst beginnen werden, haben sich die ZDF/Terra-X-Redaktion und arte zusammengeschlossen. Die Reihe, deren Ausstrahlung für das Frühjahr 2018 geplant ist, hat bereits das Interesse mehrerer Sender und On-Demand-Plattformen geweckt.

A Day in the Life of Earth (2 x 50’) befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist noch offen für Koproduktionspartner. Die Dokumentation zeigt die gigantischen Veränderungen, die an nur einem einzigen Tag auf der Erde passieren. Jeden Tag entstehen und verschwinden beträchtliche Landmassen, sodass sich die Gestalt unseres Planeten permanent verändert und die Welt tatsächlich morgen schon wieder ganz anders aussieht. Mithilfe verblüffender CGI-Animationen veranschaulicht dieser Film, wie unheimlich dynamisch unser Planet ist und wie er sich ständig wandelt.

Top Ten Wonders of the Universe (2 x 50’) – ebenfalls noch in der Entwicklung und offen für Koproduktionspartner – schleudert die Zuschauer durchs Raum-Zeit-Kontinuum, um ihnen die zehn erstaunlichsten Ereignisse im Universum zu präsentieren, die von zehn führenden Wissenschaftlern, Astronauten und Philosophen unserer Zeit ausgewählt wurden. Wie ein Vogel über Titan hinwegzufliegen, einen Ausreißer-Stern zu sehen – das sind nur zwei der Dinge, die man unbedingt mal erleben sollte.

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.factual bei ZDF Enterprises, dazu: „Jasper James hat die sehr seltene Gabe, wirklich komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge in unterhaltsame Dokumentationen zu verwandeln, die tief in bestimmte Themen eintauchen. Er kann mitreißende Geschichten erzählen, hat einen hervorragenden Sinn für wissenschaftliche Themen und will immer noch mehr über die Menschheit und die Welt, in der wir leben, erfahren. Es ist ZDFE.factual eine große Freude, bei diesen drei faszinierenden Projekten mit ihm zusammenzuarbeiten.“

Jasper James sagt dazu: „Wir haben diese Firma gegründet, um große, ehrgeizige Projekte zu verwirklichen, die einerseits unterhalten und andererseits ein internationales Publikum erreichen sollen – und das Team von ZDF Enterprises teilt nicht nur unsere Vision, sondern gibt uns auch all die nötige Unterstützung, um die größten Fernsehsender der Welt mit ins Boot zu holen. Diese drei neuen Sendungen werden eine ganz neue Sicht auf unseren Planeten zeigen und ich bin mir sicher, dass sie sowohl die Sender als auch die Zuschauer in aller Welt überraschen und begeistern werden.“

+++

Über Screen Glue

Screen Glue wurde 2013 von Jasper James gegründet, einem preisgekrönten Dokumentarfilmproduzenten, der dafür bekannt ist, neue und althergebrachte Techniken auf kreative Weise zu kombinieren und einen ganz eigenen Ansatz zu verfolgen. Sein Unternehmen versteht sich auf die Produktion von Formaten mit oder ohne Drehbuch und hat sich darauf spezialisiert, traditionelle Genres miteinander zu verbinden, um unterhaltsame Programme zu kreieren. Zu den jüngsten Produktionen gehören die Kinderserie Quarx sowie die animierte Geschichtsserie Lost Lands und die Technikserie How to think like a Computer, beide im Auftrag der BBC.

Vor der Gründung von Screen Glue war Jasper James CEO und Mitbegründer von Wide-Eyed Entertainment, wo er sich unter anderem bei den internationalen Erfolgen March of the Dinosaurs, Dark Matters: Twisted but True und Titanboa: Monster Snake als Produktionsleiter verantwortlich zeichnete.

Vor seiner Zeit bei Wide-Eyed war er als Creative Director bei Impossible Pictures tätig, wo er eine Reihe erfolgreicher internationaler Programme, wie z. B. Walking with Dinosaurs, Sea Monsters, Prehistoric Park, Perfect Disasters und Fearless Planet, entwickelte und produzierte.

Jasper James wurde unter anderem mit einem BAFTA, einem RTS-Award, drei Emmys und einem Wildscreen Panda Award ausgezeichnet. Mit Screen Glue hat er außerdem Preise für seine Apps gewonnen, zuletzt einen Webby und einen Lovie für Leonardo da Vinci: Anatomy, die er in Zusammenarbeit mit der Queen’s Gallery entwickelt hat.

Kontakt Screen Glue

Michelle Waldron, Tel : + 44 (0) 7768 568970, michelle@beyond-ther-box.tv

+++

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

 

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Why Size Matters