Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF-Zuschauer sind "wild" auf "Expeditionen zu den Letzten ihrer Art"

Tierfilmer Andreas Kieling begeistert Publikum in der Hauptsendezeit

Mainz, 5. Mai 2011

ZDF Enterprises feiert weiterhin beeindruckende Erfolge mit Programmen des berühmten Tierfilmers Andreas Kieling. Seine letzte Produktion "Expeditionen zu den Letzten ihrer Art" (2 x 52' HD), eine Koproduktion mit National Geographic Channels International (NGCI) erzielte einen Marktanteil von 15,7 % bei der Ausstrahlung im ZDF. Das Programm konnte sich gegen starken Wettbewerb behaupten und bestätigt die Beliebtheit von qualitativ hochwertigen Dokumentarfilmen auch in der Hauptsendezeit.

Andreas Kieling ist mit seinen Filmen über Bären weltberühmt geworden. In "Expeditionen zu den Letzten ihrer Art" nimmt er eine neue Herausforderung an: die seltensten, am schwierigsten zu findenden und am meisten vom Aussterben bedrohten Tiere der Welt zu finden und auf Film festzuhalten. Stets mit dem Nervenkitzel, so nah wie möglich heranzukommen und dem Ziel, etwas noch nie zuvor Gesehenes zu filmen. In jeder Folge besucht Andreas Kieling vier oder fünf verschiedene Orte und Species rund um den Erdball; allein oder mit den besten lokalen Experten. Das gleichzeitige Suchen, Wandern, Klettern und Filmen ist ein kompliziertes Unterfangen und der Filmemacher weiht die Zuschauer mit jedem Schritt immer tiefer in seine Geheimnisse ein.

Die Produktion der nächsten Folgen von "Expeditionen zu den Letzten ihrer Art" ist derzeit bereits im Gange und wird die Zuschauer an Ziele im "wilden" Deutschland und Europa entführen.

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler