Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF koproduziert Kinderserie “Eine lausige Hexe“

Weltvertrieb liegt bei ZDF Enterprises

Mainz, den 1.9.2016

Die Geschichten um die lausige Hexe Mildred Hoppelt nach den erfolgreichen Kinderbüchern von Jill Murphy werden zurzeit neu umgesetzt. Produziert wird die Serie von der BBC, in Koproduktion mit ZDF, ZDF Enterprises und Netflix in einer aufwändigen Verknüpfung von Realdreh und CGI-Technologie. Das zeitgemäße Remake des englischen Kinderbuchklassikers umfasst 11 Folgen à 30 Minuten plus einer einstündigen Doppelfolge.

ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler: „Die Serie ist ein gelungenes Beispiel für unsere Strategie, Kräfte in geeigneter Form zu bündeln. „Eine lausige Hexe“ wird Kinder international begeistern.“

Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer Strategie und Unternehmensentwicklung von ZDF Enterprises:“Wir freuen uns, Teil dieser erstmaligen Koproduktion solch großartiger Partner zu sein. Mit unserer Expertise in der internationalen Vermarktung hochkarätigem Kinder- und Jugendprogramms werden wir zweifellos auch diese Produktion zu einem weltweiten Publikumserfolg machen können.“  

Im Mittelpunkt der Adaption von „The Worst Witch“ (Eine lausige Hexe) steht die zehnjährige Hexe Mildred Hoppelt. Trotz guter Vorsätze schliddert sie von einem Unglück in das nächste, weil sie vor allem eines ist – ungeschickt. In der Graustein-Akademie, einer Schule für junge Hexen, ist sie mit Abstand die schlechteste Schülerin. Doch Mildred gibt nicht auf. Dank ihrer Freundinnen und ihrem Kätzchen Tapsi verliert sie nie den Humor und so schafft sie es am Ende meist, auch aussichtslose Situation noch zu meistern. Die turbulenten Abenteuer der jungen Hexe erzählen mit viel Witz vom Scheitern und Nichtunterkriegen lassen.

Die Dreharbeiten der modernen Adaption finden zu großen Teilen in Großbritannien statt, die Außenaufnahmen des Hexeninternats wurden im Juni auf der Burg Hohenzollern in Deutschland aufgenommen. Die Drehbücher sind unter Mithilfe von Jill Murphy entstanden.

Die Serie wird ab 2017 in Deutschland zunächst exklusiv bei ZDF und KiKA zu sehen sein, außerhalb von Deutschland und Großbritannien exklusiv bei Netflix. International vertrieben wird die Serie im Anschluss daran von ZDF Enterprises.

+++

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler