Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises wird Generalagentur für die Vermarktung von KiKA-Rechten

Mainz, 16. April 2012

Ab sofort zeichnet die ZDF Enterprises GmbH verantwortlich für den weltweiten Vertrieb der Lizenz- und Merchandisingrechte des Lieblingssenders der Kinder KiKA. Als Generalagentur übernimmt ZDF Enterprises die Vermarktungsaktivitäten des gemeinsamen Kinderkanals von ARD und ZDF im 15. Jahr seines Bestehens und wird sich mit dem neuen Portfolio erstmalig beim Tag der Lizenzen am 17.04. in Köln präsentieren.

Der Vermarktungsauftrag von ZDF Enterprises für KiKA beinhaltet die Lizenzvermarktung sämtlicher bei KiKA liegenden Rechte, von der KiKA-Dachmarke über ausgezeichnete KiKA-Programmmarken wie Baumhaus, Bernd das Brot, Beutolomäus, ENE MENE BU, KIKA LIVE, LiLA, TANZALARM!, TRICKBOXX, u.v.w. (ausgenommen KiKANiNCHEN). Die hohe Bekanntheit und Beliebtheit von KiKA und seiner Programme, ergänzt durch die vielen neuen Impulse, bieten beste Voraussetzungen für tolle, hochwertige Produktkonzepte.

KiKA ist der beliebteste deutsche Kindersender: Für 57 Prozent der Drei- bis Fünfjährigen ist er erster Lieblingssender und liegt damit weit vor anderen Kindersendern. Das ergab eine deutschlandweite repräsentative Befragung des Marktforschungsinstituts iconKids & Youth. Demnach ist KiKA mit deutlichem Vorsprung auch Lieblingssender der Kinder von sechs bis 13 Jahren (26 Prozent) und deren Mütter (29 Prozent). Die Umfrage erhebt auch Daten zur Internetnutzung der Zielgruppe Kinder. 82 Prozent der Vorschulkinder, die schon ins Netz dürfen, haben bereits www.kika.de besucht. Die Website ist damit die am häufigsten besuchte Website von Fernsehsendern. Im  Jahr 2011 wurde KiKA zudem Marktführer bei den Vorschulkindern. Mit einem Marktanteil von 33,7 Prozent (Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung; TV Scope) bei den Drei bis Fünfjährigen übertraf er andere Kindersender um fast sieben Prozentpunkte. Insgesamt erreichte Der Kinderkanal von ARD und ZDF 2011 eine Durchschnittsquote von 19,0 Prozent in der Gesamtzielgruppe (drei- bis dreizehnjährige Zuschauer).

Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer Programm und Vermarktung von ZDF Enterprises: „Mit den erstklassigen Programmmarken von KiKA ergänzt ZDF Enterprises sein Portfolio von herausragendem Kinderprogramm optimal. Von Preschool bis Teenager, von Klassikern wie „Dschungelbuch“, „Peter Pan“ und „Lassie“ bis hin zu brandneuen Serienformaten wie „Dance Academy“ und „Alien Surf Girls“ sowie den zwei starken Dachmarken ZDF tivi und KiKA bieten wir ein einzigartiges und vielfältiges Portfolio qualitativ sehr gut gemachter Programme für die optimale Merchandisingvermarktung aus einer Hand.“

---

Über KiKA

Der Kinderkanal von ARD und ZDF mit Sitz in Erfurt steht seit 1997 für ein hochwertiges, kreatives und zielgruppengerechtes Vollprogramm für junge Zuschauer von drei bis 13 Jahre. Bildung, nformation, Werte- und Medienkompetenzvermittlung gehören ebenso zum öffentlich-rechtlichen Auftrag wie Unterhaltung und Spaß. Und dabei ist KiKA werbefrei. Auch Vielfalt wird großgeschrieben, jedes Genre ist vertreten – Spielfilme, Zeichentrick- und Realserien genauso wie Informationssendungen, Nachrichten, Dokumentationen, Comedies, Shows, Magazine, Talk- oder Quizformate. Mit  KiKANiNCHEN für die Medienanfänger bis zu den Kindernachrichten „logo! Die Welt und ich“ für die älteren Kinder trägt das Programm den Bedürfnissen jeder Altersgruppe Rechnung – und spiegelt das im Onlinebereich auf www.kika.de zeitgemäß wider. Das KiKA-Programm ist täglich von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr zu sehen.

Kontakt KiKA

Der Kinderkanal von ARD und ZDF, Gothaer Str. 36, 99094 Erfurt, Telefon: +49 361.218-1827, Telefax: +49 361.218 1831 , kika-presse@kika.de, www.kika-presse.de

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

KiKA-Logo