Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises wartet bei der MIPCOM mit internationalem Portfolio auf

Produktionen aus der ganzen Welt erweitern das große Programmspektrum

Mainz, den 18. September 2013

ZDF Enterprises erntet nun die Früchte aus seiner ständig steigenden Zahl an Koproduktionen mit Partnern aus der ganzen Welt. Mit einem stetigen Anstieg an Produktionen und florierenden innovativen Ideen kann ZDF Enterprises mit Stolz darauf verweisen, eng in die Kreativprozesse vieler neuer spannender Formate involviert zu sein.

Mit vielen neuen Sendungen für seine vier Genrebereiche – ZDFE.junior, ZDFE.drama, ZDFE.factual und ZDFE.entertainment – ist ZDF Enterprises davon überzeugt, die Käufer diesen Herbst auf der Branchenmesse MIPCOM (7. bis 10. Oktober in Cannes) begeistern zu können.

Nach der im April auf der MIPTV erfolgreichen Einführung und Implementierung der neuen operativen Struktur von ZDF Enterprises, die nun auf den vier Genrebereichen basiert, präsentiert ZDF Enterprises zur MIPCOM seine neu gestaltete und umstrukturierte Webseite, die übersichtlicher, moderner und noch leichter zu navigieren ist.

Zu den Programmhighlights von ZDFE.junior zählen Sendungen für Kinder unterschiedlicher Altersstufen. Die australische Abenteuerserie SAM FOX: EXTREME ADVENTURES (26 x 26‘ | HD), die sich an Teenager richtet, erzählt die Geschichte eines ganz gewöhnlichen Teenagers, der von einer extremen Situation in die nächste gerät.

Q POOTLE 5 (52 x 11’ | HD) nimmt Vorschulkinder mit auf eine Reise durch das Universum zu einem Planeten, der von fröhlichen, kleinen, bunten Außerirdischen bewohnt wird. Die für CBeebies produzierte Serie besticht durch zukunftsweisende CGI-Animationen und ein hohes Co-Viewing-Potenzial.

KNIGHT RUSTY (RITTER ROST) (52 x 13‘ | HD | 3D) ist eine Action geladene Zeichentrickserie für Kinder zwischen sechs und 10 Jahren. Der Held der Serie glaubt, er sei der mutigste Ritter in ganz Schrottland; aber eigentlich sind es seine Freunde – die alle aus Altmetall vom Schrottplatz zusammengebaut sind – die ihm ständig aus der Patsche helfen.

ZDFE.drama nimmt den Zuschauer mit an die Schauplätze des Verbrechens, die das Publikum nicht nur in den Produktionsländern Schweden und Dänemark gefesselt haben, sondern auch in allen anderen Ländern, in denen sie gezeigt worden sind: BRON / BROEN – auf Deutsch DIE BRÜCKE (10 x 110’ oder 20 x 60’ | HD) – war ebenfalls Grundlage für ein US-Remake. Die zweite Staffel dieser unglaublich erfolgreichen Serie bringt das ebenso verschrobene wie liebenswerte dänisch-schwedische Ermittlerduo zurück auf die Leinwand, nachdem eine tödliche Fracht auf einem unbemannten Schiff entdeckt wurde, das sich direkt auf Kollisionskurs mit der Öresund-Brücke befindet.

Die in Cardiff (Wales) angesiedelte, düstere Serie TALKING TO THE DEAD (1 x 90’ oder 2 x 45’ | HD) handelt von einer faszinierend anderen Leinwandheldin: einer Jungermittlerin mit dem dunklen Geheimnis einer psychischen Erkrankung, die sie eine tiefe Empathie für Tote empfinden lässt. Die Serie basiert auf einem Roman des britischen Autors Harry Bingham.

Die belgische Produktion DER CLAN (10 x 50’ | HD) bietet schwarzen Humor vom Feinsten: Fünf Schwestern wollen ihren Schwager ermorden. Allerdings müssen sie bald feststellen, dass sie nicht die Einzigen sind, die ihn gerne unter der Erde sehen wollen...

Die Produktpalette von ZDFE.factual umfasst Werke der weltweit besten Dokumentarfilmer. Bei dieser MIPCOM werden wir ein Programm vorstellen, das wir mit der renommierten Kölner Gruppe 5 Filmproduktion produziert haben: COUNTDOWN TO A CATASTROPHE (3 x 50’ | HD). Die Reihe hinterfragt die Zusammenhänge zwischen Tornados, Erdbeben, Wirbelstürmen und Vulkanausbrüchen und regt zum Nachdenken an.

Der „archäologische Thriller“ LOST TREASURES OF THE SILK ROAD (1 x 50’ | HD) stellt nach, wie Boten der größten westlichen Führungsmächte im frühen 20. Jahrhundert nach China entsandt wurden, um wertvolle Kulturschätze zu rauben...

Formate stellen ein weiteres wichtiges Segment des Portfolios von ZDF Enterprises dar. Auf der diesjährigen MIPCOM legt ZDF Enterprises den Schwerpunkt vor allem auf das Format YOUR SONG (DEIN SONG) (16 x 25’ + 1 x 100’), in dem Jugendliche bis 18 Jahren einem Fernsehpublikum ihre eigenen Songs präsentieren, in der Hoffnung, den begehrten Award „Songwriter of the Year“ zu gewinnen.
Und zu guter Letzt werden in der zeitlosen Quizshow DALLI DALLI wieder Zweierteams mit prominenten Kandidaten in spannenden und lustigen Wettstreits gegeneinander antreten.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Dein Song

Countdown to a Catastrophe

Bron | Broen (aka: The Bridge)

Sam Fox: Extreme Adventures