Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises-Vertriebsformate "Sketch History" und "Familie Braun" gewinnen den Deutschen Comedypreis 2016

Mainz, 28.10.2016

Mit "Sketch History" und "Familie Braun" wurden gleich zwei ZDF-/ZDF Enterprises-Koproduktionen aus dem Vertriebskatalog von ZDFE.entertainment bei der 20. Verleihung des Deutschen Comedypreises am 25. Oktober 2016 im Kölner Coloneum ausgezeichnet.

Als "Beste Sketch-Show" wurde "Sketch History" gekürt. Die ZDF-Comedy zeigt absurde und komische Geschichten hinter historischen Ereignissen. In zehn knapp halbstündigen Folgen nimmt die Sendung den Zuschauer mit auf eine unterhaltsame Reise durch die Geschichte der Menschheit. Mit Max Giermann, Matthias Matschke, Antoine Monot, Valerie Niehaus, Isabell Polak, Judith Richter, Alexander Schubert, Holger Stockhaus und Carsten Strauch stellt ein prominentes Ensemble von Schauspielern und Comedians historische Figuren wie Johanna von Orleans, Shakespeare, Columbus, Kleopatra und viele andere dar. Produzent ist HPR Bild und Ton zusammen mit Warner Bros, ausführender Producer und Headwriter ist Chris Geletneky.

In der Kategorie "Beste Innovation" wurde die Koproduktion "Familie Braun" von Quantum/Das kleine Fernsehspiel im ZDF ausgezeichnet. Die Dramedy-Serie geht in acht Kurz-Episoden á sechs Minuten humorvoll mit dem Thema Rechtsradikalismus um. Die Hauptrollen spielen Edin Hasanovic, Vincent Krüger und Nomie Laine Tucker. Das Projekt, das als Web-Serie entstanden ist und vor der TV-Ausstrahlung online zu sehen war, wurde mit Unterstützung von Webvideoproduzenten aus dem Verein 301+ produziert. Neben dem Hauptcast sind bekannte YouTuber in kleinen Gastrollen zu sehen. Regie führte Maurice Hübner nach einem Buch von Manuel Meimberg. "Familie Braun" ist eine Koproduktion der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH und ZDF/Quantum, Das kleine Fernsehspiel.

+++

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Downloads

Sketch History
Familie Braun