Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises vermeldet Drehende von vier brandneuen Dokumentarfilmen

Mainz, den 2. September 2021

ZDF Enterprises erweitert in diesem Herbst seinen Vertriebskatalog um vier neue fesselnde Produktionen. Legendary Heroes (3 x 60’ HD), The Year that Rocked the World (5 x 50’), Rescued Chimpanzees of the Congo with Jane Goodall (5 x 50’) und Underworld (5 x 50’) haben alle ihre Dreharbeiten in diesem Monat abgeschlossen.

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.unscripted bei ZDF Enterprises, kommentiert: „Von Geschichte, Wissenschaft und Tierwelt bis hin zur Erforschung mythischer Legenden wird unser Dokumentarangebot durch diese spannenden Titel bereichert. Die hohe Produktionsqualität und die exzellente Erzählweise erwecken die Themen der Dokumentarfilme zum Leben und bieten dem Publikum auf der ganzen Welt großartige Unterhaltung.“ 

Legendary Heroes aus der renommierten ZDF-Doku-Reihe Terra X wurde in neun Ländern Europas gedreht. Die dreiteilige Serie, die von NFP Media Rights in Zusammenarbeit mit ARTE produziert wird, befasst sich mit wundersamen Geschichten, die die Menschheit seit Jahrhunderten in ihren Bann ziehen, und geht der Frage nach, woher diese stammen und ob hinter den Legenden etwas Wahres steckt. 

Die Serie beginnt mit König Artus, einer literarischen Schöpfung des 12. Jahrhunderts. Das Vorbild war wahrscheinlich ein britischer Herrscher aus der Spätantike, dem 4. und 5. Jahrhundert, als die römische Herrschaft zu Ende ging und das Land in zahlreiche Königreiche aufgeteilt war. Die romantische Legende von König Artus, der die Verteidigung Großbritanniens gegen die sächsischen Truppen anführte, übt seither eine große Faszination aus. Die großartigen Funde, die 2018 in Cornwall ausgegraben wurden, haben Wissenschaftlern Anlass zu der Annahme gegeben, dass die Ruinen von Tintagel das längst verlorene Schloss dieses britischen Helden sein könnten.

Drachen, Zwerge, Schatz, Liebe, Rache und Heldentaten sind in der Geschichte von Siegfried und den Nibelungen zu finden. Die Geschichte geht auf die späte Antike zurück und erschien schließlich als Gedicht im Hochmittelalter. Eine turbulente Zeit, in der Germanen, Römer und Hunnen um das Erbe des Römischen Reiches kämpften. Vor diesem Hintergrund wurde das Lied der Nibelungen einem höfischen Publikum des Heiligen Römischen Reiches vorgetragen. Das Geheimnis ist aber, wer waren die Nibelungen?

Die letzte Episode untersucht die bekannte biblische Geschichte von Noah und der großen Flut. Handelt es sich bei diesem Mythos lediglich um eine Nachahmung des viel älteren babylonischen Gilgamesch-Epos oder stimmt es, dass eine gewaltige Überschwemmung durch ein Seebeben, einen Meteoriten oder einen Vulkan verursacht wurde?

The Year that Rocked the World feiert ikonische und außergewöhnliche globale Momente aus Politik, Kino, Kriminalität, Prominenz, Sport, Katastrophen, Wissenschaft, Erfindungen, Musik und Kunst — wegweisende Ereignisse im Laufe eines Jahres, die die Welt, die wir heute kennen, tief geprägt haben. Die Serie kombiniert Archivaufnahmen, ansprechende Interviews von bekannten Gesichtern zu Pop-Hits dieser Zeit und fängt die Essenz von fünf verschiedenen Durchbruchsjahren ein.  

1977 gab es sowohl Star Wars und die Concorde als auch das silberne Jubiläum von Königin Elisabeth II., während 1981 die Hochzeit des Jahrhunderts feierte, als Prinz Charles Lady Diana Spencer heiratete. Der Zusammenbruch der Berliner Mauer und der Aufstand der Studenten auf dem Platz des Himmlischen Friedens 1989 sowie die großen Ereignisse in den Jahren 1997 und 2004 hatten einen starken Einfluss auf die Gesellschaft. The Year that Rocked the World wurde von Off the Fence für CuriosityStream in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises und zdf.info produziert

Rescued Chimpanzees of the Congo with Jane Goodall wurde über 30 Jahre gefilmt. Es handelt sich um eine bahnbrechende Serie, die Jane Goodalls Reise zum größten Schimpansenschutzgebiet Afrikas offenbart. Nach der Wiedereingliederung einer Gruppe verwaister Schimpansen von der Genesung bis hin zu einem Leben in freier Wildbahn ist die Auffangstation täglich mit einer ganzen Reihe von Problemen konfrontiert, die von Unterernährung über Krankheiten bis hin zu Lähmungen reichen. Die Wildlife-Serie wurde von Off the Fence Productions mit Unterstützung des Jane Goodall Institute for Cüriosity Stream in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises produziert

Underworld ist eine visuell spektakuläre Höhlenerkundungsserie, bei der bahnbrechende 3D-Technologie zum Einsatz kommt, und wurde an fünf internationalen Standorten gedreht. Von den letzten Zufluchtsorten der Neandertaler in den Höhlen von Gibraltar bis zu den größten Höhlen der Erde in China vermitteln diese unterirdischen Abenteuer ein detailliertes Bild einer einzigartigen Welt, die in der Tiefe unter unseren Füßen liegt. Underworld wurde von Off The Fence für Curiosity Stream in Koproduktion mit ZDF Enterprises und Youku in Zusammenarbeit mit Wingsight produziert.

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. ZDF Enterprises mit Sitz in Mainz ist verantwortlich für den weltweiten Vertrieb von Programmen, die Durchführung von internationalen Koproduktionen, den Erwerb von Lizenzen sowie das Merchandising von starken Programmmarken im eigenen Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer auf dem deutschen und internationalen Parkett etabliert. In einem starken Verbund aus 17 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit sowie über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. Somit kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot bereitstellen und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Stoffentwicklung in allen Genres über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Online-Rechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Deutschland, Tel.: +49 6131-9911130, E-Mail christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

Rescued Chimpanzees of the Congo with Jane Goodall
The Year that Rocked the World
Underworld