Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises verkauft THE KILLING an BBC und Arrow Films

Mainz / Hertfordshire, Großbritannien 21.01.2011

ZDF Enterprises hat die Fernsehrechte für die Krimiserie THE KILLING für Großbritannien und Irland an die BBC verkauft. Die Ausstrahlung wird am 22.01.2011 auf BBC4 beginnen. Parallel hierzu hat ARROW FILMS die Video- und VOD-Rechte der Serie für Großbritannien und Irland erworben. Die Veröffentlichung auf DVD ist für den 04.04.2011 geplant, nur wenige Tage nach dem Ende der Ausstrahlung durch die BBC.

THE KILLING zeichnet sich durch einen innovativen und ungewöhnlichen Erzählcharakter aus. Der Stoff wurde von dem dänischen Team Piv Bernth (Produzentin) und Sören Sveistrup (Autor) entwickelt und für den deutschen Markt von Peter Nadermann entdeckt, dem Leiter des Kölner Büros von ZDF Enterprises für Koproduktion und Stoffentwicklung im Bereich Fiktion. Die Folgen entsprechen den erzählten Tagen, in denen die Jagd nach einem Mörder die drei Hauptfiguren aus dem Gleichgewicht bringt: eine Polizistin, die ihren Beruf aufgeben will, einen Politiker mitten in seiner Wahlkampagne, und einen Vater aus einfachen Verhältnissen, dessen Tochter ermordet wird. THE KILLING ist eine Koproduktion von DR TV-Drama, Danish Broadcasting Corp., ZDF / ZDF Enterprises, NRK und SVT mit Unterstützung von The Nordvision Fund Denmark.

THE KILLING wurde in Dänemark unter dem Titel FORBRYDELSEN ("Das Verbrechen") ausgestrahlt. Die Serie wurde 2007 von DRTV in Dänemark ausgestrahlt, 2008 vom ZDF, 2009 von ORF und 2010 vom australischen SBS1, ARTE und Canvas (Flämisch-Belgien). Ein US-amerikanisches Remake wird von Fox Television Studios für das Kabel-Network AMC produziert und soll 2011 ausgestrahlt werden. Die Serie THE KIILLING war zweimal für den International Emmy Award nominiert: für 'Best Drama Series' in 2007 und die Hauptdarstellerin Sofie Grabol für 'Best performance by an Actress' im Jahr 2008.

Tom Stewart, Einkaufsleiter von ARROW FILMS: "Wir sind begeistert, daß wir diesen hochkarätigen Thriller in Großbritannien und Irland im Home Entertainment- und VOD- Markt vertreiben dürfen. THE KILLING ist einer der besten Psychokrimis, der seit langem produziert wurde. Der Zuschauer wird mitgenommen auf eine Reise, jede Folge ist ein Tag in den Ermittlungen und jede Folge endet mit einem Cliffhanger. Man ist gefangen zwischen der packenden Storyline, superben Schauspielern und tiefen, bedeutungsvollen Charakteren – das ist unvergleichliches Drama. Wir hoffen auf eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit mit unseren Partnern von ZDF Enterprises."

Stefanie Fischer, Sales Manager bei ZDF Enterprises, verhandelte beide Verträge: "Ich bin hocherfreut darüber, dass diese außergewöhnliche Serie nun auch für Zuschauer in Großbritannien und Irland in Fernsehen, auf Home Video und anderen Plattformen zugänglich gemacht wird. THE KILLING hat bereits Zuschauer rund um den Erdball fasziniert und wir sind überzeugt, dass sie in Großbritannien und Irland dieselben Erfolge feiern wird."

---

**Über ARROW FILMS**
Arrow Films feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum in der Distribution von Spielfilmen und Fernsehproduktionen. Von Weltkino bis Horror und beliebten US-amerikanischen Kinofilmen ist Arrow Films mit seiner Marke "Arrow Video" der Marktführer in Kult-Home Entertainment. In 2011 wird zudem mit "Academy" eine neue Marke gelauncht warden, die sich Arthouse und Weltkino widmen wird. Mit mehr als 300 Programmen in einer stets wachsenden Library, die auch Kino- und digitale Rechte beinhaltet, hat Arrow Films sich einen Ruf als Lieferant hochqualitativer Produkte im britischen Markt erarbeitet.

**Kontakt ARROW FILMS**
Tom Stewart, Head of Acquisitions, Arrow Films, tel. 00441904-796616, mobil: 00497976-170102, e-mail: tom@arrowfilms.co.uk, www.arrowfilms.co.uk

---

**Über ZDF Enterprises**
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

**Kontakt ZDF Enterprises**
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler