Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises verkauft schwedische Dramaserie BLUE EYES an Yes Israel

Mainz, 5. Juli 2016

ZDF Enterprises hat der israelischen TV-Plattform Yes die TV- und VOD-Lizenzrechte an dem schwedischen Politdrama "Blue Eyes" zur Ausstrahlung auf yesOh und dem Service yesVOD verkauft.

Auch der Thriller "Cybergeddon" und die Krimiserie "Jack Irish" von ZDF Enterprises werden von Yes ausgestrahlt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir damit nun unsere Zusammenarbeit mit Yes in Israel weiter ausbauen können“, so Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer Strategie und Unternehmensentwicklung bei ZDF Enterprises. „Yes ist der perfekte Sender für diese großartige Serie, die somit ihre internationale Erfolgsgeschichte fortsetzen kann“, fügt er hinzu.

Die Dramaserie "Blue Eyes" ist eine Momentaufnahme der politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Schweden. In zehn einstündigen Episoden erzählt die Serie von der manipulativen Macht der Politik, medienwirksamer Wahlkampfpropaganda, rechtsradikalen Tendenzen, persönlicher Machtgier und tragischen Einzelschicksalen. Eine Abgeordnete der schwedischen Rechtspartei wird ermordet. Ihre Kinder radikalisieren sich und sinnen auf Rache.

"Blues Eyes" wurde bereits an Kunden in Großbritannien, Irland, den Niederlanden, Luxemburg, Belgien, Slowenien und den USA verkauft.

---

Über Yes Israel

Als Pionier auf dem israelischen Home-Entertainment-Markt produziert und besitzt „yes“ ein Portfolio an eigenen Kanälen für verschiedenste Genres, wie z. B. „yesOh – The Home of HBO“, sowie einen vielfältigen, umfangreichen VOD-Katalog. Mit modernster Technologie und einem innovativen Ansatz bietet „yes“ seinen Abonnenten VOD-Kategorien, die zur Entdeckung neuer Inhalte einladen, wie etwa „yesLondon“, eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl britischer Fernsehproduktionen, und „yesBinge“, das komplette Staffeln der beliebtesten und fesselndsten Serien der Welt bereithält. Darüber hinaus finanziert, produziert und vertreibt „yes“ preisgekrönte Inhalte aller Genres. „yes“ ist eine hundertprozentige Tochter des führenden israelischen Telekommunikationsunternehmens Bezeq.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Blue Eyes