Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises verkauft neue Jonathan M. Shiff Serie “The Bureau Of Magical Things” an Nickelodeon

Premiere auf Nickelodeons weltweitem Programmangebot am 8. Oktober

New York und Mainz - 25. September 25, 2018

Nickelodeon hat die von dem australischen Fernsehproduzenten Jonathan M. Shiff (H2O: Just Add Water) kreierte Fantasy-Serie The Bureau of Magical Things von ZDF Enterprises erworben. Die Reihe, die aus zwanzig 30-minütigen Folgen besteht, startet seine globale Premiere am 8. Oktober in den USA und wird in mehr als 170 Ländern und Regionen auf den Kanälen und Programmblocks von Nickelodeon ausgestrahlt werden.

Die in Brisbane und an der Gold Coast Australiens produzierte Fantasy-Serie The Bureau of Magical Things kombiniert Magie, Mystery und eine ganz spezielle Mythologie, um die Geschichte von Kyra zu erzählen – einem ganz normalen jungen Mädchen, das in einen Streit zwischen einer Elfe und einer Fee gerät und dabei durch einen Zauber verwandelt wird. Als sogenannter „Tri-ling“ – teils Mensch, teils Elfe, teils Kobold – schließt sich Kyra einer Gruppe von Teenagern mit magischen Kräften an. Sie lernt ihre neu erworbenen Kräfte einzusetzen, um die Welt der Menschen vor den überraschenden, lustigen und mitunter gefährlichen Auswirkungen des magischen Chaos zu schützen. Als jedoch diese jungen Wächter eine drohende Gefahr entdecken, müssen sich Menschen, Elfen und Feen zusammenschließen, um beide Welten zu retten!

Die Besetzungsliste der Darsteller wird angeführt von Kim Tsukakoshi (The Family Law) in der Rolle der Kyra, eines selbstbewussten jungen Mädchens und sogenannten Tri-lings, das in sich die Kräfte von Feen und Elfen trägt; Mia Milnes spielt die Rolle der Lily, einer optimistischen und süßen Fee; Elizabeth Cullen mimt Imogen, eine eigensinnige und ehrgeizige Elfe; ihr Bruder, Darra, ein charmanter Hipster, wird von Julian Cullen dargestellt; Rainbow Wedell (Terra Nova) ist die Darstellerin von Rusky, einer ordnungsliebenden Fee und „Schoßhündchen“ der Lehrer; Jamie Carter (Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales) mimt Peter, Kyras langjährigen Klassenkameraden und Science-Fiction-Fan; Christopher Sommers (Hunters) spielt Professor Maxwell, einen witzigen Halb-Elf und Direktor der örtlichen Zauberschule; Melanie Zanetti (The Leisure Class) ist die Darstellerin von Orla, einer Elfen-Agentin, die für das Department of Magical Intervention (DMI) arbeitet; abgerundet wird der Cast von Nicholas Bell (I Frankenstein) alias Sean, dem Leiter des DMI und Vater von Lily.

In der ersten halbstündigen Folge mit dem Titel „A Magical Mishap“ wird die Durchschnitts-Teenagerin Kyra wie vom Blitz getroffen, als sie ein Buch berührt, welches der Gegenstand eines magischen Tauziehens zwischen der Fee Lily und der Elfe Imogen ist. Als Kyra am nächsten Morgen aufwacht, kann sie als frisch geborener Tri-ling – teils Mensch, teils Fee, teils Elfe – nicht nur die magische Welt sehen, sondern verfügt auch selbst über magische Kräfte.

„The Bureau of Magical Things entführt den Zuschauer in eine faszinierende Welt der Fantasie und bricht gleichzeitig eine Lanze für Konzepte aus der realen Welt, wie Individualität, Diversität und Akzeptanz“, erklärt Layla Lewis, Senior Vice President Global Acquisitions and Content Partnerships bei Nickelodeon. „Wir finden, dass Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt etwas in der Entwicklung dieser Charaktere finden können, mit dem sie sich identifizieren können, und das dazu beiträgt, ihr wahres Selbst zu finden und das, was sie von anderen unterscheidet, anzunehmen und zu akzeptieren.“

Jonathan M. Shiff, Gründer und Executive Producer von Jonathan M. Shiff Productions: „Wir sehen mit Begeisterung, wie stark The Bureau of Magical Things von Nickelodeon unterstützt wird, welches die Serie einem globalen Publikum präsentieren wird. Es ist eine echte Freude, Kinder auf der ganzen Welt mit in eine Geschichte hineinzunehmen, die voller Überraschungen und Abenteuer ist und die von einem außergewöhnlichen Cast an magischen Helden zum Leben erweckt wird.“

Fred Burcksen, Sprecher der Geschäftsführung von ZDF Enterprises, bemerkte: „Wir freuen uns sehr, dass „The Bureau of Magical Things“ bei Nickelodeon ein globales Zuhause gefunden hat. Die Serie aus den magischen Studios unseres langjährigen Partners Jonathan M. Shiff wird die Zuschauer auf der ganzen Welt in ihren Bann ziehen und ist darüber hinaus eine perfekte Ergänzung für Nickelodeons Portfolio herausragender Kinderprogramme.“

Die erste Staffel von The Bureau of Magical Things wird von Jonathan M. Shiff Productions produziert, mit Unterstützung von Screen Australia und der Regierung von Queensland – durch Screen Queensland und City of Gold Coast – finanziert, während der globale Vertrieb durch ZDF Enterprises erfolgt. Die Serie wurde ursprünglich auf Channel Eleven in Australien ausgestrahlt.

---

Über Nickelodeon International

Nickelodeon ist seit fast 39 Jahren die führende Entertainment-Marke für Kinder. Der Fernsehsender hat ein abwechslungsreiches, globales Unternehmen aufgebaut, indem er bei seinem gesamten Handeln Kinder an die erste Stelle setzt. Das Unternehmen beinhaltet die Gestaltung und Produktion von Fernsehprogrammen in den Vereinigten Staaten und weltweit und umfasst Verbraucherprodukte, digitale Produkte, Freizeitgestaltung, Bücher und Spielfilme. Nickelodeon ist eine der weltweit renommiertesten und am weitesten verbreiteten Multimedia-Entertainment-Marken für Kinder und Familien mit 1,2 Abonnements in über 500 Millionen Haushalten und mehr als 170 Ländern und Regionen, die auf mehr als 100 Kanälen mit lokaler Programmgestaltung und Programmblocks ausgestrahlt werden. Für weitere Informationen und Bildmaterial besuchen Sie: http://www.nickpress.com. Nickelodeon und alle zugehörigen Titel, Charaktere und Logos sind Handelsmarken von Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB). 

---

Über Jonathan M. Shiff Productions

1988 gegründet ist Jonathan M. Shiff Productions ein führender Hersteller für qualitativ hochwertige Kinder- und Familien-Fernsehprogramme.  Bekannt für seine Live-Action Serien, die mit ihrer Spannung insbesondere ein Jugend- und Familienpublikum ansprechen, hat sich das Kinderprogramm des Unternehmens auf unterhaltsame fantasiebasierte Abenteuer mit außergewöhnlich hohen Produktionswerten spezialisiert. 

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen , bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

 

Presse Kontakte:

Gayle Gaviola, Nickelodeon International
Gayle.Gaviola@viacom.com

Christine Woo, Nickelodeon International
Christine.Woo@viacom.com

Christine Denilauler, ZDF Enterprises
Christine.Denilauler@ZDF-Enterprises.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler