Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises verkauft mehr als 56 Stunden Dokumentarfilme an CuriosityStream

Mainz, 8. September 2016

ZDF Enterprises, eine der größten und renommiertesten Lizenzhandelsgesellschaften Europas, stärkt ihre Beziehungen zu CuriosityStream, dem weltweit ersten werbefreien Streamingdienst für Dokumentationen.

Bisher hat ZDF Enterprises insgesamt 56,5 Stunden an beeindruckenden Dokumentarfilmen zum weltweiten Streaming auf CuriosityStream verkauft. Dort sind die besten Factual-Programme von Filmemachern aus aller Welt jederzeit on demand auf jedem beliebigen Gerät abrufbar.

Zwei der Produktionen sind schon jetzt auf CuriosityStream verfügbar, zwei weitere kommen im Herbst hinzu.

  • In zwei 50-minütigen Folgen geht Die Macht der Vulkane den Geschehnissen, die Vulkanausbrüchen vorausgehen, und den Möglichkeiten, diese vorherzusagen, auf den Grund. Die Dokumentation wurde von der Kölner Gruppe 5 Filmproduktion, die seit mehr als 25 Jahren Fernsehprogramme sowohl für den deutschen als auch den internationalen Markt macht, produziert. Jetzt auf CuriosityStream verfügbar.
  • Die Kelten gehören zu den bedeutendsten Vorfahren weiter Teile Westeuropas und doch wissen wir relativ wenig über sie. Dabei haben sie fast tausend Jahre lang die Geschichte Europas maßgeblich geprägt. Sie lehrten die Römer nicht nur das Fürchten, sondern auch die Kriegsführung. Die vom ZDF und der BBC in Zusammenarbeit mit arte produzierte dreiteilige Dokumentarreihe Die Kelten beleuchtet das Leben, Wirken und Leiden dieser Stämme. Jetzt auf CuriosityStream verfügbar.
  • Jeder kennt das Dschungelbuch und die Geschichte von Mogli, der von Wölfen großgezogen wird, doch wie realistisch ist sie eigentlich? In der vom ZDF in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises produzierten 50-minütigen Dokumentation Mythos Wolfskind – Mogli und die wilden Kinder werden gut belegte Berichte über Wolfskinder untersucht und plausible Fälle in Indien und Afrika unter die Lupe genommen. Ab Herbst 2016 auf CuriosityStream.
  • Das Dokudrama Invasion der Aliens betrachtet die Vorhersagen weltweit führender Wissenschaftler bezüglich einer Invasion der Erde durch Aliens. Tatsächliche wissenschaftliche Theorien und echte militärische Verteidigungspläne werden mit erschütternden Videotagebüchern von Menschen, die eine Alien-Invasion erleben, vermischt und verleihen diesem Film eine einzigartige Perspektive und Optik. Story House Productions arbeitet derzeit zusammen mit ZDF Enterprises an dieser 50-minütigen Dokumentation. Ab Herbst 2016 auf CuriosityStream.

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.factual bei ZDF Enterprises, dazu: „ZDFE.factual und CuriosityStream sind Partner mit vielen Gemeinsamkeiten, insbesondere teilen wir die Begeisterung für hochwertige Specials und Miniserien aus den Bereichen Wissenschaft und Geschichte. Deshalb ist diese Zusammenarbeit für uns eine perfekte Ergänzung.“

„CuriosityStream setzt auf die Arbeit der besten Filmemacher und Fernsehsender der Welt, um Wissenschafts- und Geschichtssendungen von hoher Qualität einzukaufen. ZDF Enterprises wartet mit einem beeindruckenden Programmkatalog nach höchsten redaktionellen und produktionstechnischen Standards auf“, so Steve Burns, Executive Vice President für Programmproduktion und ‑einkauf bei CuriosityStream.

+++

Über CuriosityStream

CuriosityStream ist der weltweit erste werbefreie On-Demand-Streamingdienst für Dokumentationen und Non-Fiction-Programme von den besten Filmemachern der Welt. Mit einem Monatsabo, das weniger als eine Tasse Kaffee kostet, sind diese auf jedem Gerät verfügbar. CuriosityStream wurde von John Hendricks, dem Medienvisionär und Gründer sowie ehemaligen Vorsitzenden von Discovery Communications, gegründet, um informative, lehrreiche und verblüffende Sendungen zu Themen rund um Wissenschaft, Technik, Kultur und den menschlichen Geist anzubieten. Weitere Informationen auf www.curiositystream.com.

+++

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler