Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises verkauft mehr als 220 Stunden Kinderprogramm nach Asien und gibt Line-up für Asia TV Forum 2016 bekannt

Mainz, 28. November 2016

Kurz vor Beginn des Asia TV Forums 2016 gibt ZDF Enterprises bekannt, dass eine Reihe von Programmen aus dem ZDFE.junior-Katalog mit einem Gesamtvolumen von mehr als 220 Stunden in die Region verkauft wurden.

GMA (Philippinen) erwarb die Free-TV-Rechte für die erste Staffel der beiden internationalen Hitserien „Mako – Einfach Meerjungfrau“ (68 x 26’) und „H20 – Plötzlich Meerjungfrau“ (78 x 26’), während das vietnamesische Unternehmen VietContent sich die Free-TV-Rechte für alle Staffeln von „Dance Academy“ (65 x 26’, ausgezeichnet mit drei ADG und zwei Logie Awards, nominiert für drei AFI Awards, einen Banff Rockie Award, den iEmmy Award und einen weiteren Logie Award), die mehrfach ausgezeichnete Jugendsaga „Wolfblood – Verwandlung bei Vollmond“ (39 x 26’) und die humorvolle Live-Action-Abenteuerserie „Sam Fox – Extreme Adventures“ (26 x 26’) sicherte. HBO Asia kaufte die PayTV-Rechte an der dritten Staffel „Mako – Einfach Meerjungfrau“ sowie an der dritten und vierten Staffel von „Wolfblood“, und MCOT Thailand erwarb die Free-TV-Rechte an der zweiten Staffel von „Mako – Einfach Meerjungfrau“. Die Digitalrechte für Festlandchina an „Captain Flinn and the Pirate Dinosaurs“ (52 x 11’), einer actionreichen, lustigen TV-Animationsserie für Kinder im Vor- und Grundschulalter, sicherte sich JY Entertainment zusammen mit der preisgekrönten Vorschulserie „JoNaLu“ (26 x 26’) und „Igam Ogam“ (52 x 10’), einer innovativen Stop-Motion-Comedyserie für Kleinkinder, die in der Steinzeit spielt. Die erste Staffel der Animationsserie „Der kleine Drache Kokosnuss“, die auf den gleichnamigen, weltweit mehr als 6 Millionen Mal verkauften Bilderbüchern basiert, wurde von ThaiPBS (Thailand), PTS Taiwan (Taiwan) und VietContent (Vietnam) eingekauft.

Christophe Goldberger, Geschäftsführer von GoldBee, wird auch in diesem Jahr den Programmkatalog von ZDFE.junior beim ATF vertreten. Seit 2014 besteht zwischen ZDF Enterprises und GoldBee eine Partnerschaft für den Vertrieb des Programmkatalogs und der Verbraucherprodukte von ZDFE.junior in Iberien, Lateinamerika und Asien.

Peter Lang, Bereichsleiter ZDFE.junior: „Mit mehr als 3500 Stunden verfügt ZDFE.junior über einen der stärksten Programmkataloge für Kinder in der gesamten Branche. Auf dieser Grundlage wollen wir unsere Präsenz in der Region durch Partnerschaften mit lokalen und panasiatischen Fernsehsendern und Digitalplattformen weiter ausbauen und stärken. Zudem suchen wir aktiv nach Partnern im Licensing- und Merchandising-Bereich.“ 

Das Line-up für das ATF wird bei den Zeichentrickserien von der Neuvorstellung „H2O - Abenteuer Meerjungfrau“ (26 x 26’) angeführt, einem Spin-off des internationalen Serienhits „H20 - Plötzlich Meerjungfrau“, der in mehr als 160 Regionen ausgestrahlt wurde, unter anderem auf Nickelodeon in den USA und in ganz Asien bei Sendepartnern wie HBO Family Asia, Media Prima (Malaysia), GMA (Philippinen) und MCOT (Thailand). Diese brandneue Animationsserie erweitert das ursprüngliche Konzept der weltweit erfolgreichen Live-Action-Serie um eine neue Ebene mit spannenden Unterwasserabenteuern für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Darüber hinaus umfasst sie ein umfangreiches Merchandisingprogramm, das weltweit auf den Markt kommen soll. Ihr vorausgegangen war die Veröffentlichung der Live-Action-Jugendserie „Mako - Einfach Meerjungfrau“ (bisher insgesamt 68 x 26’), die jetzt in ihre dritte Staffel geht. „Mako - Einfach Meerjungfrau“ startete dieses Jahr in den USA auf dem Disney Channel und lief bereits erfolgreich auf HBO Family Asia, GMA und MOCT.

„Inui“ (26 x 7’, 26 weitere in Entwicklung) ist eine Zeichentrickserie für Vorschulkinder über ein liebenswertes kleines Inuit-Mädchen, das am Polarkreis lebt, Schnee liebt und weiß, wie man der Kälte trotzt. Mit ihren Freunden, dem Elch Hubert, dem Eisbären Grumpel und Pinguin-Lady Lissy, hat sie jede Menge Spaß. Diese Serie zeigt eine kindliche Vorstellung von der Arktis und den großen Wert der Freundschaft.

„Scream Street“ (52 x 11’), eine lustige, schaurige und auch ein bisschen eklige Stop-Motion-Animationsserie, ist ein rasantes, cooles Comedy-Horror-Spektakel, das auf der beliebten gleichnamigen Buchreihe basiert. Darin geht es um die Abenteuer von Luke Watson, einem ganz normalen Teenager – wäre da nicht sein Werwolf-Gen! Als die Behörde für die Unterbringung außergewöhnlicher Lebensformen von Lukes haarigen Angewohnheiten erfährt, wird er zusammen mit seinen Eltern in die Scream Street umgesiedelt, wo sie mit Surfer-Zombies, sarkastischen Vampiren, Kampfsport-Mumien, glamourösen Hexen und schlichtweg bösen Monstern ein Nachbarschaftserlebnis der ganz anderen Art erwartet. Die Geschichten sind ein echter Gruselspaß voller Wärme und Herz – auch wenn das eine oder andere Herz bereits aufgehört hat zu schlagen…

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Downloads

Scream Street
H2O - Mermaid Adventures / H2O - Abenteuer Meerjungfrau
Mako Mermaids / Mako – Einfach Meerjungfrau
INUI