Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises verkauft ELISA umfangreiches Dramaserien-Programmpaket für chinesischen SVOD-Markt

Mainz, 20. März 2019

ZDF Enterprises und Elisa – Finnlands Vorreiter im Bereich Telekommunikation und digitale Dienstleistungen – haben einen Vertrag über den Erwerb von mehr als 100 Stunden Drama-Produktionen für den chinesischen SVOD-Markt unterzeichnet. Zu den lizensierten Programmen zählen Nordic Noir-Serien wie das schwedische Politdrama „Blue Eyes“ (10 x 60’), das packende finnische Schmugglerdrama „Willkommen in Texas“ (10 x 45’), der schwedische TV-Serienhit „Thicker than Water – Blutsbande“ (10 x 60’), eine düstere Primetime-Familienchronik, angesiedelt im Schärengarten von Stockholm, sowie  „Arne Dahl“ (10 x 90’), eine Serie, die auf den äußerst beliebten Kriminalromanen von Arne Dahl über eine Eliteeinheit der schwedischen Polizei basiert, welche schon lange über die Grenzen Skandinaviens hinaus bekannt und beliebt sind.

Im Sommer 2018 unterzeichnete Elisa eine Kooperationsvereinbarung mit der China Broadcasting and Television Media (CBM, einer Tochtergesellschaft von China Broadcasting Network), dem führenden Anbieter für IPTV-Dienste in China, um künftig Programme von Nordic TV in chinesische Kabelfernsehhaushalte zu liefern. Nordic TV ist Teil des internationalen Entertainmentsektors von Elisa und basiert auf Abonnements wie Elisa Viihde, welches neben Filmen aus der nordischen Region auch TV-Shows, Dokumentarfilme sowie Sport- und Unterhaltungsprogramme beinhaltet.

Robert Franke, Bereichsleiter ZDFE.drama bei ZDF Enterprises: „Wir freuen uns sehr darüber, Teil dieser spannenden Geschichte zu sein. Der Service von Nordic TV ging erstmals letztes Jahr an über 10 Millionen Menschen und es hat sich gezeigt, dass das chinesische Publikum an nordischem Content interessiert und auch bereit ist, dafür zu zahlen.“

Jussi Nyfelt, Director von Nordic TV bei Elisa: „Unser Ziel ist es, bis Juli 2019 Nordic TV in mehr als 245 Millionen chinesische Haushalte mit Kabelfernsehen zu bringen. Wir sind mehr als erfreut, bei dieser Reise einige der besten Dramaserien von ZDF Enterprises mit an Bord zu haben.“

---

Über Elisa

Elisa ist ein Vorreiter im Bereich Telekommunikation und digitale Dienstleistungen. Mit rund 2,8 Millionen erreichten Endverbrauchern und Kunden in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen verfügt Elisa außerdem über mehr als 6,2 Millionen Abonnements in seinem ausgedehnten Netzwerk. Elisa arbeitet u. a. mit Vodafone und Telenor zusammen und ermöglicht weltweit wettbewerbsfähige Dienstleistungen. Zentrale Märkte des Unternehmens sind Finnland und Estland. Darüber hinaus bietet Elisa auch digitale Dienstleistungen für internationale Märkte an. Die Aktien von Elisa sind an der Nasdaq-Börse in Helsinki notiert. 2018 betrug der Jahresumsatz 1,83 Milliarden EUR und die Zahl der Beschäftigten lag bei 4.800 Mitarbeitern. Als verantwortungsvoller Führer des finnischen Marktes ist das unternehmerische Handeln von Elisa auf kontinuierliche Verbesserung ausgerichtet. Weitere Informationen sind auf www.elisa.com, Facebook (@elisasuomi) und Twitter (@ElisaOyj) verfügbar.

Kontakt Elisa
Jussi Nyfelt, Direktor von Nordic TV, Tel. +358 50 506 3580, jussi.nyfelt@elisa.fi
Elisa Mediadesk, Tel. +358 50 305 1605, mediadesk@elisa.fi

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, 55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

Blue Eyes
Thicker than Water
Arne Dahl
Welcome to Texas