Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises vergibt umfangreiche Merchandisinglizenz für den Klassiker „Das Dschungelbuch“ an Universal Trends

Mainz, 30. September 2010

Zum Erfolgsthema der nächsten Jahre "Das Dschungelbuch" wird Universal Trends ab 2011 die passenden Merchandisingartikel in Deutschland, Österreich und der Schweiz liefern.

Der Klassiker von Rudyard Kipling "Das Dschungelbuch" wird derzeit in einer neu aufbereiteten, CGI-animierten TV-Serie zu neuem Leben erweckt, und dieses Mal im hochauflösenden Fernsehformat High Definition TV. Die Serie, die mit einem Produktionsbudget von mehreren Millionen Euro ausgestattet ist, wird vom indischen Animations- und Spielespezialisten DQ Entertainment produziert und von ZDF und ZDF Enterprises koproduziert. ZDF Enterprises verfügt zudem über die Vertriebsrechte für die deutschsprachigen Länder, Europa (außer Frankreich, Großbritannien und Irland), den Nahen Osten und Lateinamerika.

In den Bereichen Figuren, Puzzles & Spiele und Outdoor-Spielwaren wird die Aachener Firma Universal Trends vielfältige Produkte um die weltweit berühmten und beliebten Charaktere Mogli, Bageerah und Shere Khan entwickeln. Von der Sammelfigur bis zum Frisbee, von der Hüpfburg zum Brettspiel werden Produkte angeboten werden, die der spektakulären 3D-Serie gerecht werden und für einen angemessenen Auftritt im Markt sorgen werden.

Im gemeinsamen Kinderkanal Kika von ARD und ZDF wird die Serie im Frühjahr 2011 anlaufen, bei ZDF tivi wird sie im Anschluß daran wiederholt werden mit wöchentlicher Präsenz bis zum Jahresende 2011.

Sylvia Brucker, Leiterin Merchandising bei ZDF Enterprises: "Wir freuen uns sehr über den Vertragsabschluß mit Universal Trends. Das Unternehmen ist am Markt etabliert und ein anerkannter Partner, wenn es um die optimale Merchandising-Verwertung grosskalibriger Marken geht. Wir sind davon überzeugt, dass die weltweit beliebten Charaktere von "Das Dschungelbuch" in den kreativen Ideen von Universal Trends zu neuem Leben erweckt werden."

Andreas Chevalier, Geschäftsführer Universal Trends GmbH, ist erfreut: "Das ganze Universal Trends Team freut sich über diesen bedeutenden Abschluss. Wir sehen ein hohes Potenzial im beliebten Lizenzthema Dschungelbuch, da es zu den internationalen Klassikern zählt. Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, gab es in der Vergangenheit wenig Produkte, die dieses Potenzial ausgeschöpft haben. Wir freuen uns mit dem ZDF Enterprises, DQ und unserem Team in Hong Kong dem deutschen Handel maßgeschneiderte Konzepte und damit dem Endverbraucher attraktive Lizenzprodukte anbieten zu dürfen."

---

**Über Universal Trends**
Die Mitte der 80er-Jahre mit Telefon- und Sammelkarten gestartete Universal Cards GmbH in Aachen firmiert seit Juli 2010 als Universal Trends GmbH. Das Unternehmen, das hierzulande zu den führenden Anbieter von Trendspielwaren zählt, machte damit deutlich, wie und wohin sich der Schwerpunkt seines Produktportfolios verlagert hat. Neben den beliebten Trading Card Games (u. a. 'Magic', 'Match Attax'), auf die knapp 50 % des Gesamtumsatzes entfallen, positioniert sich Universal Trends verstärkt auch in den Segmenten Outdoor-, Kreativ- und Lizenzspielzeug und setzt hier sowohl auf bekannte wie z. T. auch auf exklusive Lizenzthemen (z. B. 'Roary', 'LEGO', 'Nintendo', 'Filly', 'WWF Plüsch').

Universal Trends beschäftigt derzeit 52 Mitarbeiter und bedient von ihrem Logistikzentrum in Aachen aus mit einem eigenen Vertriebsteam unterschiedliche Handelsstufen. Universal Trends gilt in der Branche als verlässlicher Partner mit hohen Ansprüchen an Produktqualität und Service. Das von Geschäftsführer Andreas Chevalier geleitete Unternehmen erwirtschaftete im zurückliegenden Geschäftsjahr (zum 31.7.2010) einen Umsatz in Höhe von etwas über 27 Mio. Euro.

**Kontakt Universal Trends**
Sonja Renardy, Marketing, UNIVERSAL TRENDS, Wurmbenden 22 - 24, D-52070 Aachen, Tel. +49-241-97868237, Fax +49-241-9786815, mail: [sonja.renardy@universal-cards.com sonja.renardy@universal-cards.com], Internet: www.universaltrends.de

---

**Über ZDF Enterprises**
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

**Kontakt ZDF Enterprises**
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler