Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises und Tuvalu Entertainment koproduzieren starke weibliches Drama „One Bad Apple“

Vater-Tochter-Autorenteam Gavin und Rebecca Scott schreiben übernatürliche Dramaserie

11. Januar 2018

ZDF Enterprises wird das übernatürliche, weiblich inspirierte Drama One Bad Apple mit der Tuvalu Entertainment Ltd. und Paul Johnson Executive Producing koproduzieren und den weltweiten Vertrieb übernehmen. Die Serie One Bad Apple wurde von Tuvalu Entertainment Ltd. kreiert und entwickelt und vom Vater-Tochter-Autorenteam Gavin und Rebecca Scott geschrieben. Gavin Scott ist bereits bekannt für seine Arbeit u.a. an Die Abenteuer des jungen Indiana Jones für George Lucas und Small Soldiers für Steven Spielberg; Rebecca Scott übernahm Drehbuch, Regie und Produktionsdesign für Blood Relatives und Murder Among Friends für den Discovery Channel.

One Bad Apple ist eine Serie über das, was passiert, wenn die Tochter des Teufels Schülerin eines angesehenen englischen Internats ist und sich daran macht, nicht nur die Schule, sondern auch die Stadt und das Umland zu übernehmen.

Und es gibt nur eine in der Schulküche arbeitende Stipendiatin, die den Mut aufbringt, sich ihr zu widersetzen.   Mercy Emerson ist die verwöhnte Teenager-Tochter von Gwyneth Emerson, die es mit ihrer Lifestyle-Ratgeber-Website zu Weltruhm gebracht hat. Allerdings weiß keiner außer Mercys Mutter, dass ihr Vater niemand anderes als Satan höchstpersönlich ist. Er zeugte das Kind auf einer Schwarzen Messe, an der die damalige Studentin Gwyneth teilnahm.   

Und warum sorgte der Teufel dafür, dass Mercy in die Staunton School aufgenommen wird? Das Internat liegt nahe dem Ort, an dem der Heilige Gral vergraben wurde, jenes vor unzähligen Jahren, nach Satans letzter Niederlage, versteckte Artefakt, das ihn daran hindern soll, jemals wieder zur Erde zurückzukehren. Mercys Aufgabe ist es, diesen zu finden und zu zerstören, damit ihr Vater in all seiner Herrlichkeit zurückkehren kann.

Robert Franke, Bereichsleiter von ZDFE.drama für ZDF Enterprises: „One Bad Apple ist vor allem eine großartige Geschichte. Gavin und Rebecca Scott bilden zusammen mit Paul Johnson ein perfektes Team. Aus ihrer gemeinsamen Arbeit im vergangenen Jahr ist ein großartiger Hit von morgen entstanden. Wir sind sehr stolz auf das enorme Potential dieses aussergewöhnlichen, weiblich inspirierten Dramas und freuten uns sehr über das positive Feedback von Sendern, das wir bei unserer ersten privaten Vorführung von One Bad Apple beim Content London erfahren durften.“

Paul Johnson, für Tuvalu Entertainment Ltd., fügte hinzu: „Wir sind begeistert, dass wir mit Robert und dem gesamten Team von ZDF Enterprises zusammenarbeiten können, sie sind wirklich brillant und geben so viel Unterstützung. Was aber noch wichtiger ist: Es ist uns eine Ehre, dass wir diese wunderbare starke, weibliche Dramaserie mit Gavin und Rebecca Scott entwickeln konnten, die zweifelsohne zu den besten Autoren gehören, die die Branche heute zu bieten hat. One Bad Apple lässt sich am besten als Mischung aus Buffy, die Vampirjägerin und Clueless – Was sonst! mit Riverdale und Das Omen in einer Kombination mit Indiana Jones beschreiben. Science-Fiction-Serien finden einfach schnell ein großes Publikum und wir denken, dass One Bad Apple dasselbe schaffen kann.“

Die Autoren Gavin und Rebecca Scott sagten: „One Bad Apple ist eines der spannendsten Fernsehprojekte, an denen wir bisher beteiligt waren. Wir glauben, dass seine Kombination aus Drama, Satire, großen Ideen und übernatürlichem Abenteuer das ist, was das Publikum weltweit schon seit langem sucht. Ganz zu schweigen von dem großartigen und unerhörten Spaß, für den die Story sorgt!“

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, 55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

---

Über Tuvalu Entertainment Ltd.
Tuvalu Entertainment ist eine britische Produktionsfirma mit Sitz in Brighton, UK. Tuvalu Entertainment ist auf alle Formen hochwertiger Unterhaltung auf allen Bildschirmen spezialisiert. Ihr aktueller Hit The Link, der wöchentlich sechs Millionen Zuschauer erreicht, wird diesen Dezember von der BBC ausgestrahlt.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Downloads

Gavin Scott
Rebecca Scott
One Bad Apple (logo)
One Bad Apple (teaser)