Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises und National Geographic erweitern Vereinbarung zu exklusiver Archiv-Vermarktung

ZDF Enterprises und National Geographic Film Library haben den Vertrag erweitert, der die exklusive Vermarktung des gegenseitigen Archiv-Materials des Vertragspartners in ihren jeweiligen Territorien regelt.

Demnach vermarktet National Geographic Television & Film (NGT&F) nun auch ZDF-Material in den USA. Die Erweiterung des seit mehreren Jahren bestehenden Vertrages wurde heute von Matthew White, Vice President, Film Library for NGT&F und Fred Burcksen, Bereichsleiter Vertrieb und Investitionen, ZDF Enterprises bekannt gegeben.

Die Partnerschaft, die ursprünglich im Jahr 2003 entstand, räumt National Geographic das exklusive Recht ein, Material aus dem ZDF-Programmarchiv in Großbritannien und jetzt auch in den Vereinigten Staaten zu vertreiben, während ZDF Enterprises bereits Material von National Geographic an seine Kunden in den deutschsprachigen Territorien Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz lizenziert hat. Die Verkäufe werden von der Hauptgeschäftsstelle von National Geographic Film Library in Washington, DC, dem Londoner Büro und von ZDF Enterprises in Mainz getätigt.
Die Vereinbarung beinhaltet auch die Lizenzrechte des ungeheuer umfangreichen Archivmaterials, welches von großer Bedeutung für die europäischen Kunden von National Geographic und ZDF Enterprises ist.
"Die kombinierte Datenbank von ZDF und National Geographic Television and Film hat bereits bewiesen, dass sie eine sehr attraktive und effiziente Quelle für Produzenten ist, die unverwechselbares non-fiktionales Archivmaterial benötigen" sagte White. "Durch den Zusammenschluss unserer Ressourcen, das Fachwissen unseres Personals und unseres Kundenbestands, haben wir unser Lizenzgeschäft erfolgreich erweitert und können unseren Kunden gleichzeitig eine größere Vielfalt an Inhalten anbieten. Die Erweiterung unserer Vereinbarung zum Vertrieb des ZDF-Archivmaterials im US-amerikanischen Markt durch National Geographic verstärkt diese für beide Seiten vorteilhafte Beziehung."

Das National Geographic-Archiv umfasst umfangreiches Material aus den Bereichen Wissenschaft und Archäologie, Abenteuer und Forschung, Menschen und Kulturen sowie aus Natur- und Tierfilmen. Das ZDF-Archiv beinhaltet die umfangreiche Programmdatenbank des Fernsehsenders im non-fiktionalen Bereich wie bspw. menschliche und soziale Angelegenheiten, Wissenschaft, Gesundheit, Tier- und Naturfilme, Kultur, Geschichte, Umwelt, Reise und Ausflugsziele, aktuelle Nachrichten und vieles mehr. Das Material ist in verschiedenen Formaten erhältlich: 35 mm, 16 mm, Super 16 und HD.
"Wir freuen uns, unseren Kunden ein erweitertes Archiv anbieten zu können, ganz besonders mit einem so hochrangigen Partner wie National Geographic", sagt Fred Burcksen, Bereichsleiter Vertrieb und Investitionen, ZDF Enterprises. "Das ZDF-Programm gewinnt dadurch nicht nur eine weiter Plattform zur Präsentation von zeitlosem, aussagekräftigem Footage-Material, für das wir bereits bekannt sind. Darüber hinaus werden unsere Kontakte im deutschsprachigen Raum den Bekanntheitsgrad und die Einsatzhäufigkeit von National Geographic-Programmen innerhalb des europäischen Marktes ansteigen und an Wert gewinnen lassen."
Das vielseitig einsetzbare ZDF- und National Geographic-Archivmaterial steht u. a. Werbeagenturen, Produzenten, Marktforschern, Museen, Forschungsprojekten, Fernseh- und Filmproduktionen zur Verfügung.

Für das National Geographic-Material nehmen Sie bitte Kontakt auf mit ZDF Enterprises unter der Telefonnummer +49-6131-991328 oder besuchen Sie die Website www.zdf-archive.com.
National Geographic's Film Library ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von NGT&F und ist zuständig für die Archivierung des gesamten von NGT&F produzierten Film- und Video-Materials. Die Library katalogisiert und verkauft Archiv-Material von NGT&F Specials, "Extrem-Forscher"-Serien, Erziehungsfilme und andere Produktionen von National Geographic Channel und NGT&F. Mit Hauptsitz in Washington, DC liefert die Film Library das Material zu einer Außenstelle in London und Vertretern weltweit. Die komplett katalogisierte Datenbank, die online unter www.ngtlibrary.com verfügbar ist, gibt Kunden die Möglichkeit, das Material nach Thema, Ort oder Produktionskriterium zu suchen.

---
Aufbauend auf den weltweiten Ruf für bemerkenswerte Produktionen erweitert NGT&F seine preisgekrönten Dokumentationen (122 Emmy Awards und mehr als 800 andere Industry Awards) um Spielfilme, Großformat-Filme und langlaufende Fernsehserien. Weltweit kann das Programm von National Geographic auf dem National Geographic Channel, MSNBC, PBS, Video und DVD und auf zahlreichen internationalen Sendeanstalten gesehen werden. Der National Geographic Channel wird von mehr als 200 Millionen Haushalten in 25 Sprachen, in 146 Ländern empfangen. Für weitere Informationen über National Geographic Television & Film loggen Sie sich ein bei nationalgeographic.com, AOL Keyword: NatGeo.

---
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Serien, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises:

Christine Denilauler
(Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation)

ZDF Enterprises GmbH
Lise-Meitner-Str. 9
D-55129 Mainz/Germany

Tel + 49 (0) 6131 991 228
Fax + 49 (0) 6131 991 229
Denilauler.C@ZDF.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler