Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises und KiKA setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort

Vermarktungsmandat von ZDF Enterprises als Generalagentur erneut verlängert

Mainz, 16. April 2018

Bereits seit 2012 betreut die ZDF Enterprises GmbH als Generalagentur den Kinderkanal von ARD und ZDF, und vertritt die weltweiten Vermarktungsrechte an allen Produktionen, an denen KiKA die Rechte hält. Im Jahr 2015 wurde das Mandat zudem um die Vorschulmarke KiKANiNCHEN erweitert. Nach EU-weiter öffentlicher Ausschreibung im vergangenen Jahr erhielt ZDF Enterprises nun erneut den Zuschlag für eine Mandatsverlängerung um weitere vier Jahre. Die Partner freuen sich, auf eine Fortsetzung der langjährigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit und planen den weiteren Ausbau des hochwertigen Lizenzprogramms, eine Stärkung der Dachmarke und eine Fokussierung auf den internationalen TV-Vertrieb.

Das Vermarktungsmandat von ZDF Enterprises beinhaltet neben der KiKA-Dachmarke  ausgezeichnete KiKA-Programmmarken wie Baumhaus, Bernd das Brot, ENE MENE BU, KiKANiNCHEN, KIKA LIVE, TanzAlarm u.v.w.. Der hohe Bekanntheitsgrad und die große Beliebtheit des Kinderkanals und seiner Programme, ergänzt durch die vielen neuen Impulse, bieten beste Voraussetzungen für hochwertige Produktkonzepte.

KiKA erzielt fortlaufend Spitzenquoten und führt regelmäßig das Konkurrenzfeld der deutschen Kindermedienlandschaft an. In der Zielgruppe der 3- bis 13-Jährigen erreichte der Sender 2017 einen Marktanteil von 18,3 % und liegt damit gleichauf mit SUPER RTL. Mehrere Jahre infolge ist KiKA zudem Marktführer bei den Vorschulkindern mit zuletzt 28,1 % Marktanteil (Quelle: AGF/GfK).

Fred Burcksen, Sprecher der Geschäftsführung von ZDF Enterprises: „Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung des KiKA-Mandats und das damit entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit. Die erstklassigen Programmmarken von KiKA ergänzen das Portfolio von herausragendem Kinderprogramm von ZDF Enterprises perfekt.“

---

Über KiKA

Der Kinderkanal von ARD und ZDF bietet seit dem 1. Januar 1997 einen genre- und themenreichen Mix aus unterhaltenden, beratenden, bildenden und informierenden Programmen und Angeboten. Jungen Mediennutzern zwischen drei und 13 Jahren bietet KiKA Qualität und Vielfalt, Eltern und Pädagogen Beratung und Orientierung. Bildung, Information, Werte- und Medienkompetenzvermittlung gehören ebenso zum öffentlich-rechtlichen Auftrag wie Unterhaltung und Spaß. Und dabei ist KiKA werbefrei. Auch Vielfalt wird großgeschrieben, jedes Genre ist vertreten – ob Serien, Spielfilme, Magazine, Dokumentationen, Informationssendungen, Nachrichten, Quiz, Shows, Specials und Thementage, Eigenproduktionen, zahlreiche Erstausstrahlungen sowie Kinderprogrammklassiker von ARD und ZDF. KiKA bietet Programm für ganz unterschiedliche Bedürfnisse und spiegelt dies in einer zielgruppengerechten Programmierung wieder: Morgens begrüßt Kikaninchen die kleinsten Zuschauer von 6:00 bis 10:15 Uhr in der gleichnamigen Sendestrecke, während sich die Preteens am frühen Nachmittag vor allem mit Realserien gut aufgehoben fühlen. Die Kinder-Primetime am späten Nachmittag endet um 19:00 Uhr und geht pünktlich ab 19:25 Uhr ins Abendprogramm über. Hier erwarten die älteren Kinder Informationssendungen, Kindernachrichten, eigenproduzierte Magazin- und Eventformate oder Kult-Serien und Spielfilme. Optimal ergänzt wird das Angebot durch den Onlinebereich  www.kika.de . Das KiKA-Programm ist täglich von 6:00 Uhr bis 21:00 Uhr zu sehen.

2017 feierte der Kinderkanal von ARD und ZDF sein 20-jähriges Bestehen und wartete mit vielfältigen Programmangeboten, innovativen Aktionen und neuen programmbegleitenden Service-Angeboten auf. Darüber hinaus wurde der Dialog mit Zuschauern und Eltern über einen neuen Facebook-Auftritt, den Relaunch des Vorschul-Onlineangebots kikaninchen.de und der Realisierung der ersten kostenfreien KiKANiNCHEN-App maßgeblich geprägt. Eltern und Kinder honorierten dies mit hohen Akzeptanzwerten und kürten KiKA 2017 zum wiederholten Male zum beliebtesten deutschen Kindersender. Laut einer repräsentativen Umfrage von iconkids & youth im September 2017 bewerteten rund 60 % aller sechs- bis 13-Jährigen und 90 % der Mütter von Drei- bis Fünfjährigen den Kinderkanal und sein Angebot mit Bestnoten.

Kontakt KiKA

Der Kinderkanal von ARD und ZDF, Gothaer Str. 36, 99094 Erfurt, Telefon: +49 361.218-1827, Telefax: +49 361.218 1831 , kika-presse@kika.de, www.kika-presse.de

---

Über ZDF Enterprises

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen , bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler