Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises- und Gruppe 5 Filmproduktion-Dokumentarfilm “Secrets of the Taj Mahal” für die US-Emmy®Awards nominiert

 

Mainz, den 25. Juli 2012

ZDF Enterprises und Uwe Kerskens Gruppe 5 Filmproduktion haben die Nominierung ihres Dokumentarfilms “Secrets of the Taj Mahal” (1 x 50’ HD) beim 30.Annual News & Documentary Emmy®Award für die Kategorie „Outstanding Individual Achievement in a Craft - Lighting Direction & Scenic Design (Stephan Koester)“ durch die National Academy of Television Arts & Sciences bekanntgegeben.  

Dieses in den USA auf dem Sender Smithsonian Channel ausgestrahlte Programm steht dort im Wettbewerb mit Dokumentarfilmen von NBC und CNN. Die Preisverleihung findet am 1. Oktober 2012 statt.

"Secrets of the Taj Mahal" richtet das Augenmerk auf das wichtigste Wahrzeichen Indiens - einem Denkmal großer Leidenschaft. Der Film erzählt die Geschichte des mächtigen Großmoguls Shah Jahan aus dem 17.Jahrhundert und seiner unsterblichen Liebe zu seiner Ehefrau Mumtaz Mahal.

Man wird Zeuge prachtvoller Zeremonien am Hofe, taucht ein in die geheimnisvolle Welt des Harems und begleitet Shah Jahan auf einem Feldzug. Der Bau des Taj Mahal, den Shah Jahan nach dem Tode seiner Geliebten Ehefrau in Auftrag gab, wird aus einer Kombination von dokumentarischen Elementen, nachgestellten Szenen und CGI wiedergegeben.

Fachleute wie Prof. Ebba Koch und der Historiker aus New Delhi Herr Prof. Najif Haider erläutern die architektonische Bedeutung des Baudenkmals. Der Film gewährt tiefe Einblicke in die Symbolik des Taj Mahal und entschlüsselt somit dessen spirituelles Geheimnis als Zeugnis einer unendlichen Liebe.

“Secrets of the Taj Mahal” ist Teil der Reihe “Great India” (2 x 50’ HD), die von ZDF Enterprises weltweit vertrieben wird, und lenkt den Blick auf zwei bedeutende Augenblicke in der Geschichte Indiens, um aufzuzeigen, inwieweit das Volk dieses Subkontinents in der Lage ist, Veränderungen durchzuführen und  enorme Leistungen zu vollbringen: die tiefgreifenden Reformen im sozialen und  religiösen Bereich von Ashoka, dem “indischen Krieger Buddha’s”, und den Bau eines der architektonischen Weltwunder, das Taj Mahal.

Das Drehbuch stammt von Stephan Koester und Alexander Hogh, Regie führte Stephan Koester und produziert wurde der Film von Christian Feyerabend. Uwe Kersken ist Executive Producer.

___

Über Uwe Kersken und Gruppe 5 Filmproduktion GmbH

Uwe Kersken, Produzent / Executive Producer, wurde 1949 geboren. Er ist Dipl. Psychologe und Psychotherapeut, seit 1985 Fernsehproduzent, Autor und Regisseur von Dokumentarfilmen, mit Schwerpunkt in den Bereichen Geschichte, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft sowie Natur für den deutschen und internationalen Fernsehmarkt. Uwe Kersken ist geschäftsführender Partner der in Köln ansässigen Gruppe 5 Filmproduktion GmbH; die anderen Shareholder sind ZDF Enterprises, Doclights Studio Hamburg und Christel Fomm. Uwe Kersken ist Produzent bzw. Executive Producer aller Filme und Serien für die Primetime. Seit 2006 ist er Mitglied der International Academy of Television Arts & Sciences. Er ist als Dozent tätig und hat die Masterclass NonFiction der Internationalen Filmschule Köln initiiert und konzipiert, die er seit 2009 betreut und organisiert.

Neben vielen einstündigen Programmen wurden in den letzten Jahren u.a. folgende Mehrteiler produziert: „Die Juden – Geschichte eines Volkes”, „Die Germanen”, „2057 – Unser Leben in der Zukunft“, „Armageddon“, „Welcome to China (incl. „Die Verbotene Stadt“, „Chinas Große Mauer“, „Das Geheimnis des ersten Kaisers“), „Welcome to India“ , „Kampf um Germanien“ (Varusschlacht), „Kap der Stürme – Land der Hoffnung“ (Geschichte Südafrikas) sowie „Der geheime Kontinent – Amerika vor Kolumbus“. Die größten Erfolge erzielten der Programm-Schwerpunkt zu China sowie die erste Staffel „Die Deutschen“ und „Superbauten“ für das ZDF. In 2010 entstand „Universum der Ozeane” sowie die zweite Staffel „Die Deutschen“, in 2011 die Reihe über Ägypten für „Terra X“ sowie das Dokudrama „Adenauer“ für die ARD. In Produktion befinden sich zurzeit: der 3-Teiler „Superbauten II (AT)“, sechs Teile „Frauen, die Geschichte machten (AT)“ sowie „Geliebter Feind“ (10 Teile zur Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen).

Kontakt Gruppe 5 Filmproduktion:

Gruppe 5 Filmproduktion GmbH, Kartäuserwall 19-21, D-50678 Köln / Cologne, Telefon +49 221 946 7070, Fax +49 221 946 707, E-Mail: info@gruppe5film.de

___

 

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler