Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises und Fisher King Ltd. unterzeichnen First-Look-Vereinbarung

Politthriller-Serie „Watchdog“ bereits als erstes gemeinsames Projekt in Entwicklung

MIPCOM/Cannes, 18. Oktober 2016

ZDF Enterprises und der preisgekrönte finnische Drama-Entwickler Fisher King Ltd. haben ein First-Look-Agreement unterzeichnet. Durch diese Vereinbarung erhält ZDF Enterprises exklusive First-Look-Rechte an allen Drehbuchentwicklungen von Fisher King, agiert als Kapitalgeber und steuert den weltweiten Vertrieb der gemeinsamen Projekte.

Das erste gemeinsame Projekt, die Thriller-Serie „Watchdog“, wurde bereits ausgewählt und wird während der MIPCOM von ZDF Enterprises potenziellen Partnern und Investoren vorgestellt. Die  Politthriller-Serie „Watchdog“ (10 x 45‘ in der ersten Staffel) spielt im Europa der Gegenwart – Hauptorte sind dabei Helsinki, London und Den Haag. Die spannende Serie „Watchdog“ ist eine adrenalingeladene Reise ins Herz der europäischen Justizpolitik und Sicherheitsbestimmungen in den Bereichen Quellenschutz und Sicherung der Privatsphäre.

Robert Franke, Bereichsleiter ZDFE.drama: „Der Fokus von Fisher King Ltd. liegt auf genrespezifischen Produktionen und einer Kombination von modernen Produktionstechniken und der guten alten Tradition des Geschichtenerzählens. Wir bei ZDF Enterprises verfügen über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und im weltweiten Vertrieb von Dramaproduktionen und sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam viele internationale Hits hervorbringen können.“

Matti Halonen, Geschäftsführer und Produzent bei Fisher King Ltd.: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises und der Abteilung von Robert Franke. Ich weiß, dass sie sich hervorragend mit dem Inhalt und der Finanzierung von Drama-Produktionen auskennen. ZDF Enterprises ist ein etabliertes Unternehmen, das einen kleineren Akteur wie Fisher King Ltd. umfangreich unterstützen kann. Unser Projekt ‚Bordertown‘ wurde gerade am 16.10. mit 26% Marktanteil in Finnland erstausgestrahlt, ist äußerst erfolgreich auf dem Markt und wird einen weiten Verbreitungsgrad erreichen. Ich bin davon überzeugt, dass ‚Watchdog‘ als internationaler Thriller damit mindestens gleichziehen wird.“

+++

Über Fisher King Ltd.                                                                        

Fisher King entwickelt und produziert Kino- und Fernsehfilme für internationale und regionale Märkte. Das Unternehmen hat mehrere internationale Partner sowie Möglichkeiten für Koproduktionen und erstellt hauptsächlich englisch-, finnisch- und schwedischsprachige Inhalte.

Produzent Matti Halonen und Regisseur und Autor Miikko Oikkonen gründeten Fisher King im Jahr 2013. Zusammen bringen sie Erfahrungen aus über 50 Kinofilmen sowie TV-Serien, Werbesendungen und Dokumentationen in ihr wachsendes Unternehmen mit ein. Die erste abgeschlossene Produktion war die aus zwölf einstündigen Folgen bestehende TV-Serie NYMPHS, die im April 2013 fertiggestellt und bisher in mehr als 60 Länder weltweit verkauft wurde.

Kontakt Fisher King Ltd.

Fisher King Ltd., Fredrikinkatu 34 B 20-21, 00100 Helsinki, Finnland, +358 44 7573 000, matti.halonen@fisherking.fi

+++

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler