Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises und DQ Entertainment Hit verlängern den Erfolg von "Das Dschungelbuch"

Grünes Licht für die Produktion der zweiten Staffel der 3D-HD-Animationsserie (52 x 11')

Mainz, 4. Februar 2011

ZDF Enterprises hat gerade eine Koproduktionsvereinbarung mit DQ Entertainment, Indiens weltweit agierender Produktions-und Vertriebsgesellschaft von Unterhaltungsprogrammen, über eine zweite Staffel der 3D-HD-Animationsserie "Das Dschungelbuch" unterzeichnet (52 x 11'). Die erste Staffel, ebenfalls im Format 52 x 11', hat bereits einen sehr erfolgreichen Start auf der ganzen Welt genossen.

ZDF und ZDF Enterprises haben als Haupt-Koproduktionspartner die Führung der mit über 9.000.000 € budgetierten zweiten Staffel übernommen. ZDF Enterprises wird den Vertrieb der neuen Abenteuer von Mowgli und seinen Freunden in mehr als 60 Ländern in Europa und Lateinamerika übernehmen. Die erste Staffel war ein voller Erfolg und wurde von so renommierten Networks wie BBC (Grossbritannien), TF1 (Frankreich), ABC (Australien), TVO (Kanada), ZDF (Deutschland), JCCTV (Mittlerer Osten), Noga TV (Israel), Channel B (Indonesien), EBS (Korea) und mehreren anderen Netzwerken für mehr als 160 Ländern weltweit erworben. Sie wird auch auf mehreren Disney-Kanälen in zahlreichen Ländern der Welt zu sehen sein.

Basierend auf den Geschichten aus Rudyard Kiplings unsterblichem Klassiker erzählt die Serie "Das Dschungelbuch" Geschichten über Witz, Freundschaft, Mut und Loyalität mit dem Menschenjungen Mowgli und seinen Freunden im dichten indischen Dschungel. Die zweite Staffel wird Merchandising und Lizenzierung dieses Themas weiter fördern. Weltweit wurden bereits zahlreiche Verträge für Spielzeug, Bekleidung, Gesellschaftsspiele, Outdoor-Action-Spiele, Spielsachen für den Strand, Lebensmittel und vieles mehr abgeschlossen.

Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer Programm und Vermarktung bei ZDF Enterprises, lobt die Zusammenarbeit mit DQ Entertainment: "Seit Beginn unserer Zusammenarbeit mit DQ Entertainment haben wir von der positiven Einstellung, der ansteckenden Begeisterung und der vorbildlichen Effizienz unserer indischen Partner profitiert. Wir schätzen vor allem DQEs globalen Ausblick auf Produktionsfragen. Sie sind enorm erfolgreich bei der Umsetzung weltweit beliebter Geschichten in Hit-Animationsserien. Und die Tatsache, dass eine indische Firma "Das Dschungelbuch" produziert, eine in Indien spielende Geschichte, gibt dem Projekt einen ganz besonderen Reiz. Dies ist nur einer der Gründe, warum wir bei ZDF Enterprises nicht gezögert haben, nicht nur die zweite Staffel von "Das Dschungelbuch" zu produzieren, sondern auch die neuen 3D-HD-Animationsserien von DQE "Peter Pan" und "Lassie".

Tapaas Chakravarti, Chairman und CEO von DQ Entertainment, sagt: "Die zweite Staffel von "Das Dschungelbuch" ist fast ein Kinderspiel nach dem großen Erfolg der ersten Staffel und der damit verbundenen Nachfrage durch TV-Sender auf der ganzen Welt. Mowgli und seine Freunde hatten bereits eine enorme Fan-Gemeinde und unsere Serie hat bei den Kindern den Wunsch geweckt, noch mehr von diesen sympathischen Charakteren zu sehen. Wir sind zuversichtlich, dass die zweite Staffel ebenfalls ein enormer kommerzieller Erfolg wird. Sie wird durch ein TV-Film-Special, ein Weihnachts-Special, ein Halloween-Special und viele andere Spin-Offs ergänzt werden. Die Partnerschaft mit dem ZDF und ZDF Enterprises ist symbiotisch in dem Sinne, dass wir auch einige weitere Projekte mit ihnen produzieren."

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler