Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises trauert um Helmut Ringelmann

Produzent von "Derrick" und "Der Alte" im Alter von 84 Jahren verstorben

Mainz, 23.2.2011

ZDF Enterprises trauert um Deutschlands erfolgreichsten Krimiproduzenten. Helmut Ringelmann. Er war verantwortlich für langlaufende Serien wie "Siska", "Der Alte" und vor allem "Derrick", die international für den Erfolg deutscher TV-Produktionen stehen. Ringelmann wurde 84 Jahre alt.

Als Produzent gab Ringelmann eine Philosophie vor, die bis heute Gültigkeit hat: ein Muster für gewaltfreie Krimis, bei dem das psychologische "Warum" im Vordergrund steht. Die von ihm produzierten Serien waren in über 100 Territorien – von Frankreich und Italien über Nord- und Mitteleuropa bis nach Nahost, China und Lateinamerika - erfolgreich.

Dr. Alexander Coridass, Geschäftsführer Programm und Vermarktung von ZDF Enterprises, ist betroffen: "Helmut Ringelmann hat Werke geschaffen, die bis heute Maßstäbe nicht nur in der deutschen, sondern auch der internationalen Fernsehproduktion setzen. Er war mit all seiner außergewöhnlichen Kreativität und Kraft in die Entwicklung und Produktion seiner Serien involviert - wenn jemand den Vorpann "A series created by …" verdient, dann er. Es waren seine Krimis, die als erste deutsche TV-Programme mit großen Volumina ins Ausland verkauft wurden und so in internationalen Märkten Schneisen für deutsche Produktionen geschlagen haben. Und Helmut Ringelmann hat sich stets auch für die Bedürfnisse der weltweiten Märkte interessiert und deren Bedürfnisse mitbedacht – wir hatten einen regen und beständigen Austausch mit ihm zu den Voraussetzungen für internationale Vertriebs-Erfolge. Der globale Vertrieb seiner Produktionen hat eine wesentliche Grundlage für den Erfolg von ZDF Enterprises gelegt. Wir verlieren einen Freund, einen Partner und Berater. Unsere Gedanken sind bei seiner Gattin Evelyn Opela und seiner Familie."

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler