Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises sichert sich die weltweiten Vertriebsrechte an "Bushfire Animal Rescue"

Mainz, 23.11.2020

ZDF Enterprises hat sich die weltweiten Vertriebsrechte für den australischen Dokumentarfilm Bushfire Animal Rescue (1 x 50‘) gesichert. 

Der von Wildbear Entertainment, dem führenden Produzenten dokumentarischer Inhalte in Australien, in Zusammenarbeit mit Thirteen Productions LIC für WNET sowie PBS, ZDF/ARTE und ZDF Enterprises produzierte und von Wild Thring Media vermittelte Film dokumentiert den Kampf um die Rettung der australischen Tierwelt vor den schlimmsten Feuern der Geschichte.  

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.unscripted bei ZDF Enterprises, kommentiert: „Die Zuschauer werden von dieser aufschlussreichen Dokumentation gleichermaßen berührt und inspiriert sein, denn sie klärt nicht nur über die Nachwirkungen eines verheerenden Feuers auf, sondern auch über mögliche Maßnahmen für die Zukunft.“

Nach den katastrophalen Buschbränden in Australien erholen sich die Überlebenden der Tierwelt nur langsam. Bushfire Animal Rescue begleitet typisch australische Tierarten wie Koalas, Kängurus, Wombats und gefährdete Papageien auf ihrem Weg von der Rettung über die Genesung bis hin zur Freilassung in ihren natürlichen Lebensräumen. Außerdem berichtet die Dokumentation eindrücklich vom Mitgefühl und Engagement der Menschen und von der Herausforderung, wildlebende Tiere vor der Erderwärmung zu schützen. Das Ausmaß dieser Umweltkatastrophe erforderte ein neues Denken der Experten. Der Film zeigt, wie sich Menschen in ganz Australien mit großem Einfallsreichtum bemühen, fragile Wildtierpopulationen heute und in unserer immer wärmer werdenden Zukunft zu bewahren.

---

Über WildBear Entertainment
WildBear, ein integriertes Factual-Entertainment-Unternehmen, wurde nach dem Zusammenschluss der australischen Produktionsfirmen WildFury und Bearcage im Jahr 2014 gegründet. WildBear vereint das Können und die Erfahrung der angesehenen Produzenten Bettina Dalton, Alan Erson, Veronica Fury, Serge Ou und Michael Tear.

Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in drei australischen Bundeshauptstädten und ein umfassendes Angebot fertiger Projekte – darunter Koproduktionen mit führenden internationalen und australischen Sendern wie etwa National Geographic, Discovery, ZDF, Arte, CCTV9, FINAS Malaysia, PBS, Beijing TV, ABC TV, Seven Network, SBS, FOXTEL und The Nine Network.

WildBear besitzt darüber hinaus Content Mint (früher Absolutely Wild Visuals), eine international renommierte Sammlung von Archivmaterial. Die Sammlung umfasst Tausende Stunden an HD-, 35mm-, S16mm- und sonstigem High-End-Videomaterial zu den Schwerpunkten Reisen, Orte auf der ganzen Welt, wildlebende Tiere und Natur.

---

Über ZDF Enterprises                                                                                                              

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen abdecken, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

 

 

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland