Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises sehr zufrieden mit Erfolgen bei MIPTV 2004

Dokumentationsreihe THE FUTURE IS WILD an die BBC verkauft

Hochzufrieden mit den Geschäftsabschlüssen auf der gerade zu Ende gegangenen Fernsehmesse MIPTV ist Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises: "In 2003 hatten wir eines unserer besten operativen Jahresergebnisse erzielt, und die bei der MIPTV zu beobachtende Erholung des Marktes in den USA und in Europa verspricht auch für das laufende Jahr hervorragende Ergebnisse".

Als besonders bemerkenswerten Erfolg bezeichnete Coridaß den Verkauf der Hochglanz-Dokumentationsreihe THE FUTURE IS WILD an die britische BBC. Der britische Sender will mit dieser Reihe an den phänomenalen Erfolg des prähistorischen Epos WALKING WITH DINOSAURS anknüpfen, das im Jahre 1999 über 17 Millionen britische Zuschauer begeisterte.

Neben zahlreichen erfolgreichen Einkäufen (u.a. für das ZDF-Montagskino und den Sonntag Abend-Sendeplatz) und der Anbahnung weiterer Koproduktionen im Bereich Kinder- und Jugendprogramm (u.a. mit dem australischen Partner Jonathan M. Shiff) bildeten traditionsgemäß die internationalen Verkäufe einen Messe-Schwerpunkt von ZDF Enterprises.

Hier lag das Hauptinteresse der Einkäufer diesmal im fiktionalen Bereich, auf den rund 41% des Gesamtumsatzes entfielen, gefolgt von einem Anteil von 27% für Dokumentationen. Herausragende Abschlüsse im fiktionalen Bereich waren der Verkauf von TV Movie-Paketen an den französischen Sender M6 und die belgische RTBF, die Abnahme eines Pakets fiktionaler Programme durch den tschechischen Kunden AQS, der Verkauf der ROSENHEIM-COPS an den ORF, der DVD-Rechte des Krimi-Klassikers DERRICK in die Niederlande sowie die Abnahme der neuen Folgen von DER ALTE durch Sender in Finnland und in der Schweiz.

Auch mit dokumentarischen Produktionen traf ZDF Enterprises den Kundengeschmack: Dokumentationspakete wurden an die italienische Mediaset und RAI sowie an den spanischen Pay-TV-Sender Multicanal verkauft; neue Dokumentations-Highlights der MIPTV gingen nach Finnland, Dänemark, Korea, Polen, Russland und in die Schweiz.

Im Bereich der Kinder- und Jugendprogramme waren der Verkauf der Serien PETTERSON UND FINDUS sowie METAL HEADS an den ORF herausragende Abschlüsse.

Insgesamt konnten an 21 Kunden in 18 Ländern Programme verkauft werden, wobei die höchsten Umsätze mit Partnern aus Frankreich, Österreich, Großbritannien und Italien erzielt wurden.

---

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet.
Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Serien, Dokumentationen und Kinderprogrammen.
Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises:

Christine Denilauler
(Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation)

ZDF Enterprises GmbH
Lise-Meitner-Str. 9
D-55129 Mainz/Germany

Tel + 49 (0) 6131 991 228
Fax + 49 (0) 6131 991 229
Denilauler.C@ZDF.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler