Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises reist mit zahlreichen Highlights zur MIPCOM 2004

Schwerpunkt liegt auf Kinder- und Jugendprogrammen

Mainz, 14.09.2004

ZDF Enterprises wird mit zahlreichen Programmhighlights zur kommenden MIPCOM Junior und MIPCOM in Cannes reisen.
Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises: "Unsere Schwerpunkte für die MIPCOM 2004 liegen hauptsächlich im Kinder- und Jugendbereich, wo wir unsere Kunden mit vielen neuen und hochkarätigen Produktionen begeistern werden. Unser Highlight ist dabei die Jugendserie SCOOTER: SUPERSPEZIALAGENT, eine weitere Koproduktion mit unserem australischen Partner Jonathan M. Shiff, mit dem wir schon WICKED SCIENCE erfolgreich vermarketet haben. SCOOTER: SUPERSPEZIALAGENT ist eine spannungsgeladene Jugendserie in 26 x 26 Minuten mit atemberaubenden Stunts, aufwendigen Spezialeffekten, eine rundum gelungene aktionreiche und humorvolle Spionserie für die ganze Familie!“
Weitere neue Kinderprogramme im Vertrieb sind die zauberhafte Vorschulserie DRAGON, DER KLEINE BLAUE DRACHE (26x7’ und 26x11’), eine aufwendige Stop-Motion-Animation-Produktion nach den Bestsellern THE DRAGON TALES des Kinderbuchautors Dav Pilkey, die Animationsserie TOUPOU (26x26’), über ein Tarzan-Mädchen, das im New Yorker Central Park lebt, vom Produzenten LUCKY LUKE und OGGY AND THE COCKROACHES sowie im Pre-Sale die animierte 26x11'-Vorschulserie RUDI UND TRUDI mit dem berühmten ZDF-Raben "Rudi" und seiner Freundin, der Katze "Trudi", die Mitte 2005 fertiggestellt sein wird.

Aber auch in alle anderen Genres hat ZDF Enterprises viel Neues zu bieten: Im TV Movie DORNRÖSCHENS LEISER TOD spielt Supermodel Nadja Auermann in ihrer ersten TV-Rolle in einem ergreifenden Psychothriller, als letzter Zeuge der Toten löst Gerichtsmediziner Dr. Kolmaar seine Mordfälle in der Krimiserie DER LETZTE ZEUGE nun schon in der 53. Folge, und in der Dokumentationsreihe DER JAHRHUNDERTKRIEG (20x50') - aus der Werkstatt von Prof. Guido Knopp - schildern 60 Jahre nach Kriegsende Zeitzeugen aller Nationen den 2. Weltkrieg aus ihrer Sicht.

Die wichtigsten Projekte im Bereich Koproduktion sind die brandneue Mini-Serie MITTSOMMERMORD, spannender Krimistoff der Extraklasse nach dem neuen Bestseller von Henning Mankell und die 3. Staffel der Doku-Erfolgsreihe MISSION X, die in vier neuen Folgen die Hintergründe der wichtigsten Erfindungen aller Zeiten beleuchtet.

Auf der Wunschliste der ZDF Enterprises-Programmeinkäufer stehen in Cannes derzeit hauptsächlich hochwertige Natur- und Tierfilme für einen ZDF-Nachmittagsslot.

Analog zum Programmvertrieb gibt es auf der MIPCOM auch beim Merchandising einen "Schwerpunkt Kinderprogramme" - der Bereich Merchandising und Neue Medien steht daher ab sofort für Lizenzverhandlungen bezüglich der Kinderserien SCOOTER: SECRET AGENT, RUDI UND TRUDI, DRAGON, BASIL BRUSH sowie WICKED SCIENCE zur Verfügung.

---

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Serien, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

----

**Kontakt ZDF Enterprises:**
Christine Denilauler
(Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation)

ZDF Enterprises GmbH
Lise-Meitner-Str. 9
D-55129 Mainz/Germany
Tel. 00 49 6131-991228,
Fax 00 49 6131-991229
e-Mail: Denilauler.C@ZDF.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland