Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises präsentiert internationale Programmentwicklungen beim WCSFP

Richtungsweisende Produktionen von Gruppe 5 und Story House Productions erstmals der Branche vorgestellt

Mainz, 29.11.2013

ZDF Enterprises wird dem internationalen Fachpublikum des vom 3.-6.12.2013 in Montreal stattfindenden 21. World Congress of Science & Factual Producers (WCSFP) ein spannendes Bouquet internationaler Programmentwicklungen erstmals präsentieren. Es handelt sich hierbei um Programmentwicklungen, die das Mainzer Lizenzhandelsunternehmen bei den renommierten und vielfach ausgezeichneten deutschen Produktionsfirmen Gruppe 5 und Story House Productions in Auftrag gegeben hat und weltweit umfassend vermarkten wird.

So wird von der Kölner Gruppe 5 Filmproduktion unter der Leitung von Uwe Kersken derzeit die Produktion „World in Motion“ (3x52‘) entwickelt. Diese beschreibt wie unsere Welt ständig in Bewegung ist und Kulturen entstehen oder wieder vom Erdboden verschwinden allein aufgrund der Existenz dreier Phänomene: Migration, Handel, Krieg und Frieden. Seit Jahrhunderten wandern Menschen über die Erde und tauschen Pflanzen, Tiere, Waffen, Waren und Ideen. In drei Episoden wird die Geschichte der Menschheit erzählt und Fragen beantwortet wie „wer emigrierte wann wohin und warum ?“, „welche Handelsrouten existierten und wie hat die Existenz von Handel und Geld den Verlauf der Geschichte beeinflusst ?“ oder „wer führte den ersten Krieg wo und warum ?“.

Story House Productions arbeiten mit ZDF Enterprises an der Entwicklung von 360 Grad-Inhalten rund um das Thema Aliens. Für die Produktionen „World War A – The Human Chronicles“ und „Mammoth Outbreak“ werden noch Koproduktionspartner insbesondere aus dem VOD-Bereich gesucht.

“World War A - The Human Chronicles” ist eine Dokudrama-Serie, die Aussagen weltweit führender Wissenschaftler untersucht, die eine Invasion von Außerirdischen und deren möglichen Ablauf vorhersagen. Mit Hilfe von nutzergeneriertem Videomaterial von UFO-Landungen, einer Erzählung, die auf fundierten wissenschaftlichen Theorien basiert und mit einer hochwertigen Umsetzung erreicht die Serie eine einzigartige Perspektive sowie einen außergewöhnlichen Look. Weitere Highlights sind der Physiker Stephen Hawking, Einblicke in “Top Secret”-klassifizierte Militärpläne der USA und Großbritianniens für den theoretischen Fall von außerirdischen Angriffen sowie diplomatische Szenarien des United Nations Office for Outer Space Affairs für Verhandlungen mit Aliens.

“Mammoth Outbreak” ist ein 90’ Dokudrama, ein intensiver und spannender Wissenschaftsthriller über die unabsichtlichen Folgen wissenschaftlicher Forschung. “Mammoth Outbreak” erzählt die Geschichte eines erstaunlichen Fundes und seiner dramatischen Folgen und basiert auf jüngsten Forschungen: Wissenschaftler finden ein perfekt erhaltenes Mammut im ewigen Eis Sibiriens und erwecken dabei unwissentlich einen tödlichen Virus, der 15000 Jahre inaktiv war. ”Mammoth Outbreak” ist ein fiktionales, aber auf umfassender wissenschaftlicher Recherche basierendes Event-Movie.

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.factual bei ZDF Enterprises: „Gemeinsam mit dem ZDF werden wir im nächsten Jahr Top-Dokumentationen wie „Frauen, die Geschichte machten“ oder „Die Welt der Ritter“ international auf den Markt bringen. In Ergänzung dazu wollen wir als Vertriebstochter erfahrene Top-Produzenten schon in einem frühen Stadium unterstützen, Stoffe für Superdocs zu entwickeln. Gemeinsam machen wir uns dann auf die Suche nach internationalen Partnern. Und dabei spielen VOD-Plattformen eine immer wichtigere Rolle."

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen , bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler