Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises mit TEXAS KILLING FIELDS in Venedig im Wettbewerb

Mainz, den 29.8.2011

ZDF Enterprises ist mit der letzjährigen Berlinale Akquisition TEXAS KILLING FIELDS in Venedig Filmfestival im Wettbewerb. Der Cop-Thriller wurde von Michael Mann produziert, seine Tochter Amy Canaan Mann führt Regie. In den Hauptrollen sind Sam Worthington, Jeffrey Dean Morgan, Jessica Castain und Chloé Moretz zu sehen. In den USA hat der Film am 07. Oktober Kinostart – wann der Film in Deutschland Premiere hat, steht noch nicht fest.

Der Spielfilmeinkauf von ZDF Enterprises – unter der Leitung von Margrit Stärk – kümmert sich seit einiger Zeit verstärkt um Spielfilmprojekte, die in der Regel „all Rights“ erworben werden: I, ALEX CROSS – eine James Patterson Krimiverfilmung unter der Regie von Rob Cohen wird aktuell in den USA gedreht. Die Kinopremiere wird voraussichtlich Ende 2012 /Anfang 2013 stattfinden. Stärk ist aktuell mit verschiedenen Kinoverleihern im Gespräch. Die Dean Koontz Verfilmung ODD THOMAS ist in der Postproduktion und wird voraussichtlich nächsten Sommer in die Kinos kommen. Bei dem ausstralischen Thriller SWERVE kümmert sich ZDF Enterprises nicht nur um die deutschsprachige Vermarktung, sondern auch um einzelne Auslandsterritorien.
Neben Thriller und Actiontiteln gehören auch familentaugliche Spielfilme wie NICOSTRATOS zum Line-Up. Der Feel-Good Movie um einen zwölfjährigen Jungen, der auf einer griechischen Insel lebt und sich mit einem Pelikan anfreundet, wird voraussichtlich nächstes Jahr in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler