Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises launcht National Geographic Channels „Rocket City Rednecks“ (20 x 30’) bei der MIPCOM 2012

Unterhaltsame Mischung aus hochrangiger Wissenschaft und Spaß mit Technik

Mainz, 10. September 2012

ZDF Enterprises gibt den internationalen Launch der neuen Serie „Rocket City Rednecks“ (20 x 30’ oder 10 x 60’) anläßlich der MIPCOM 2012 bekannt.

Die neue Serie wurde ursprünglich für den National Geographic Channel in den USA produziert und ist dort bereits ein Hit. International wird die Produktion nun Medieneinkäufern bei der diesjährigen MIPCOM, der Messe der TV-Branche in Cannes, vom 8. bis 11. Oktober von ZDF Enterprises erstmals präsentiert.

„Rocket City“ – so nennt man Huntsville, Alabama. Die Stadt ist die Heimat der „Rocket City Rednecks“ – einer Gruppe waschechter Redneck-Genies, die Hinterwäldler-Wissen auf große Fragen aus Wissenschaft, Technik und Ingenieurskunst anwenden und dabei Spaß haben. Egal ob es um Verteidigung gegen Asteroiden, Mondfahrzeuge oder bombensichere Pickup-Trucks geht – ihre Fantasie kennt keine Grenzen.

Abgesehen davon, dass Huntsville eine typische Südstaatenstadt ist, befindet sich hier auch das U.S. Space and Rocket Center, wo die NASA in den 1950er Jahren ihren Anfang nahm. Wann immer die NASA, das Verteidigungsministerium oder die Privatwirtschaft jemanden zur Lösung eines großen wissenschaftlichen Problems brauchen, dann ist Travis Taylor ihr Mann. Er ist der Kopf der Rocket City Rednecks, hat im Bereich Maschinenbau promoviert und besitzt die höchste Sicherheitsfreigabe der U.S.-Regierung. Mit ihm gemeinsam arbeiten Freunde und Familienmitglieder, beispielsweise Rog, der einen IQ von 160 hat; Pete, ein Optik-Wissenschaftler, der im U.S. Space and Rocket Center Satelliten entwickelt sowie Travis Vater Charles, einer der ersten NASA-Ingenieure.

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und  internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Talladega Tailgate

Hillbilly Fireworks

Redneck Group