Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises-Koproduktionen bei New York Festivals ausgezeichnet

Mainz, 6.2.2009

Der ZDF-Fernsehfilm "Das Wunder von Berlin" wurde bei den New York Festivals 2009 mit einer Gold World Medal ausgezeichnet. Der Doku-Zweiteiler "Armageddon - Der Einschlag" kam in die Endrunde und erhielt ein Finalist Certificate.

Der hochkarätig besetzte Fernsehfilm "Das Wunder von Berlin" (Kostja Ullmann, Karoline Herfurth, Veronica Ferres, Heino Ferch und andere) erzählt nach einer wahren Geschichte das Drama einer DDR-Familie in den letzten 18 Monaten vor dem Fall der Mauer.

Ein Finalist Certificate für das Erreichen der Endrunde erhielt die zweiteilige internationale Koproduktion "Armageddon - Der Einschlag". Vor 65 Millionen Jahren schlägt ein gigantischer Asteroid auf der Erde ein und verändert das Gesicht des Planeten. 75 Prozent aller Arten sterben aus, die Ära der Dinosaurier geht zu Ende. Der Zweiteiler zeigt, was geschehen könnte, wenn sich ein solcher Einschlag heute wiederholen würde. Dokumentarische und fiktionale Szenen machen das wissenschaftlich fundierte Katastrophenszenario zu einem spannenden Doku-Drama.

Die Film & Video Awards der New York Festivals zeichnen international die besten TV-Produktionen und Imagefilme aus. Einreichungen aus mehr als 30 Ländern weltweit wurden bei der Auswahl berücksichtigt.

Die weltweite Vermarktung aller Rechte der beiden prämierten Produktionen erfolgt durch ZDF Enterprises.

---

**Über ZDF Enterprises**
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

**Kontakt ZDF Enterprises**
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Lise-Meitner-Str. 9, D-55129 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-991228, Fax: +49 6131-991229, e-mail: denilauler.c@zdf.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler