Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises gibt grünes Licht für Entwicklung neuer Dramaserie „The Puzzle Lady“

Mainz, 23. September 2020

ZDF Enterprises arbeitet gemeinsam mit den Produktionsfirmen December Films und Factual Fiction an der Entwicklung einer neuen Mystery-Dramaserie namens The Puzzle Lady nach der populären Buchreihe des amerikanischen Autors Parnell Hall.

Die Produktionspartner erwarben die TV-Rechte an allen 20 Büchern über die Puzzle Lady, die exzentrische Kreuzworträtselautorin Cora Felton, die ihre Nase allzu gern in unheimliche Geschehnisse und Kriminalfälle steckt. Die Serie wird ab sofort von der kanadischen Produktionsgesellschaft December Films und der jüngst im britischen North Yorkshire gegründeten Firma Factual Fiction entwickelt. Letztere hat bereits die beiden Fernsehfilme The Curse of Ishtar und Agatha and the Midnight Murders (erscheint demnächst) produziert. 

Der Entwicklungsvertrag für die Serie umfasst sechs Episoden, wobei Todd Berger, Julie Di Cresce, Patrick Irwin und Emily Dalton als ausführende Produzenten sowie Dominique Moloney als Drehbuchautorin verantwortlich zeichnen. Moloney ist eine der gefragtesten Autorinnen für das britische Fernsehen und hat an preisgekrönten Serien wie Land Girls, Father Brown und Shakespeare & Hathaway mitgewirkt, um nur einige zu nennen. Sie ist außerdem die Schöpferin der Serie WPC 56, einer drei Staffeln umfassenden Original-Dramaserie für BBC One.

Robert Franke, Bereichsleiter ZDFE.drama bei ZDF Enterprises, kommentiert: „Parnell Hall hat in The Puzzle Lady eine liebenswerte Figur erschaffen, die schon als ‚Miss Marple auf Steroiden‘ beschrieben wurde – das lässt erahnen, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Mystery-Serie handelt. Diese Geschichten fürs Fernsehen zu adaptieren, ist für alle drei Partner ein spannendes Projekt, und wir sind wahnsinnig stolz, dass so eine versierte, talentierte Autorin wie Dominique Moloney das Team bereichert.“

The Puzzle Lady ist eine aufregende Mixtur aus schillernden Charakteren, spannenden Intrigen und raffinierten Plot-Twists: Cora Feltons Kreuzworträtsel werden zwar landesweit abgedruckt, doch ihre wahre Berufung findet sie in der Aufklärung von Verbrechen. Ihre mit einer Engelsgeduld ausgestattete Nichte Sherry bemüht sich nach Kräften, sie zu zügeln, aber die unbezähmbare Hobby-Detektivin liebt nichts mehr, als sich in mysteriöse Verbrechen und Mordfälle einzumischen.

---

Über December Films

Todd Berger und Julie Di Cresce haben sich zusammengetan, um die neue kanadische Produktionsfirma December Films zu gründen. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei sowohl auf gescripteten als auch nicht-gescripteten Film- und Fernsehformaten. Das Unternehmen arbeitet an Projekten für zahlreiche Sender und Vertriebsfirmen in Nordamerika und Europa. Berger ist ausführender Produzent von Dramaserien wie WYNONNA EARP, MISS SCARLET AND THE DUKE und DIGGSTOWN.

Über Factual Fiction

Factual Fiction ist eine kürzlich von Emily Dalton, Tom Dalton, Chamoun Issa und Patrick Irwin mit finanzieller Unterstützung von Great Point Media gegründete Produktionsgesellschaft mit Sitz in North Yorkshire. Mit großer Leidenschaft für genreübergreifendes Storytelling entwickelt Factual Fiction aktuell Drama-Formate für ZDFE, Fremantle und Warner Bros., und entwickelt und produziert Factual-Inhalte für ITV, BBC und C5.

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen abdecken, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

 

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland