Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises gibt den mehrfachen Verkauf von "Ottilie von Faber-Castell" bekannt

Der kommende AVOD-Streamingdienst Globi sichert sich das Drama für den nordamerikanischen Markt

Mainz, 8. April 2021

ZDF Enterprises hat das zweiteilige Drama Ottilie von Faber-Castell (2 x 90‘ HD) an Fernsehsender in ganz Europa sowie an Globi verkauft, ein kommender AVOD-Streamingdienst, der nordamerikanischen Zuschauern die besten TV-Inhalte und Spielfilme aus dem Ausland zugänglich machen wird.

Die Miniserie erzählt die Geschichte einer brillanten jungen Frau, die sich ihren Weg durch die Tücken der Geschäftswelt des 19. Jahrhunderts, des Familienlebens und einer verbotenen Liebschaft bahnt. In Italien wurde sie von dem Sender RAI 1 ausgestrahlt, wo sie mit 2,8 Millionen Zuschauern eine ausgezeichnete Quote erzielte. Die Sendung feierte außerdem kürzlich große Erfolge auf RTP in Portugal, wo die Zuschauerzahlen den Durchschnitt des Sendeplatzes übertrafen.

Weitere Lizenzen gingen an YLE (Finnland), RTV (Slowenien), RTVS (Slowakei), LTV (Lettland), Network 4 (Ungarn), Inter TV (Ukraine), ETV (Estland) und LRT (Litauen).

Robert Franke, Bereichsleiter ZDFE.drama, kommentierte: „Eine tolle Geschichte nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise und kann in verschiedenen Kulturkreisen das Publikum für sich gewinnen, was der Erfolg von Ottilie von Faber-Castell auf der iberischen Halbinsel bewiesen hat.“

Zu Ende des 19. Jahrhunderts erbt ein 16 Jahre altes Mädchen namens Ottilie von Faber in Deutschland das globale Fertigungsunternehmen seines Großvaters. In dieser von Männern dominierten Welt setzt Ottilie ihr ganzes Talent und Wissen ein, um sich zu behaupten und dem Unternehmen zu mehr Erfolg zu verhelfen. Sie heiratet Graf Castell und gründet eine Familie, doch dann verliebt sich die unkonventionelle Ottilie in einen anderen Mann, den charmanten Philipp von Brand. 

Ottilie von Faber-Castell wurde von ARD Degeto in Auftrag gegeben und von Wiedemann & Berg Television in Koproduktion mit Wilma Film und in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises produziert. Die deutsche Filmregisseurin und Drehbuchautorin Claudia Garde (Stubbe – Von Fall zu Fall, Doktor Martin, Tatort) führte Regie und schrieb das Drehbuch zu der Serie, die bei den Seoul International Drama Awards 2020 in der Kategorie Best TV Movie nominiert wurde.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. ZDF Enterprises mit Sitz in Mainz ist verantwortlich für den weltweiten Vertrieb von Programmen, die Durchführung von internationalen Koproduktionen, den Erwerb von Lizenzen sowie das Merchandising von starken Programmmarken im eigenen Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer auf dem deutschen und internationalen Parkett etabliert. In einem starken Verbund aus 16 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit sowie über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. Somit kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot bereitstellen und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Stoffentwicklung in allen Genres über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Online-Rechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Deutschland, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

Ottilie von Faber-Castell
Ottilie von Faber-Castell