Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises gewinnt National Geographic Channel US (NGC) als Koproduzent für drei bedeutende HD-Dokumentationen

Mainz, 18.11.2009

ZDF Enterprises hat National Geographic Channel US (NGC) als Koproduktionspartner für drei bedeutende HD-Dokumentationen gewinnen können. Diese Projekte sind weitere Meilensteine in der langjährigen Zusammenarbeit der deutschen Lizenzhandelsgesellschaft mit dem angesehenen US-amerikanischen Sender und Produzenten, dessen renommierte Dokumentarfilme weltweit erfolgreich sind und für ihre aussergewöhnliche Qualität geschätzt werden.

Die einstündige Spiegel TV Hamburg -Produktion "Secrets of Angkor" , die im Juli 2009 auf NGC erstausgestrahlt wurde, liefert neue Einblicke in die antike Zivilisation der Khmer. Der Zweistünder "America Before Columbus" feiert seine Premiere auf NGC am Sonntag, den 22.11.2009 und erforscht einen der größten weißen Flecken in der Geschichte der Neuen Welt: mit Hilfe von aufwendigen CGI-Effekten und Reenactments illustriert dieses Program, wie die Alte und Neuen Welt so zu einer einzigen verschmolzen, wie wir sie heute kennen.

Genau wie “America Before Columbus” stammt auch die Produktion "Geschichte der Ozeane" (2 x 52') von der Kölner Gruppe 5 Filmproduktion, eine führende Produktionsgesellschaft in Sachen hochkarätiger Dokumentarfilm. Basierend auf "Nachrichten aus einem unbekannten Universum" von Bestseller-Autor Frank Schätzing nimmt "Geschichte der Ozeane" den Zuschauer mit auf eine Reise von der Vergangenheit, über die Gegenwart, bis hin zur Zukunft der Weltmeere.

---

**Über ZDF Enterprises**
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

**Kontakt ZDF Enterprises**
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Lise-Meitner-Str. 9, D-55129 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-991228, Fax: +49 6131-991229, e-mail: denilauler.c@zdf.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler