Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises erwirbt exklusive Vertriebsrechte an der neuen True-Crime-Dokuserie „Deep Undercover“

Joe Pistone (Donnie Brasco) enthüllt erstmals aufregende Details von weltweiten Undercover-Einsätzen echter Agenten

Mainz, 30. Juni 2016

ZDF Enterprises hat die exklusiven Vertriebsrechte an der neuen amerikanischen True-Crime-Dokuserie „Deep Undercover“ für Deutschland, Österreich und die Schweiz erworben. Die Dokuserie ist auch international sehr gefragt und wurde an Sender in Großbritannien, Frankreich und Deutschland verkauft.

In der neuen, von Televisa USA und Bellum Entertainment koproduzierten Serie präsentiert Moderator und Produzent Joe Pistone (besser bekannt als Donnie Brasco) zum ersten Mal aufregende Einzelheiten über Undercover-Einsätze echter Agenten weltweit.

"„Deep Undercover“ erfüllt sämtliche Anforderungen unseres deutschen Zielpublikums und kommt gerade recht, um unser umfangreiches Portfolio von Dokumentationen und Factual-Serien aufzufrischen“, sagt Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.factual.

Der Verkauf der Dokuserie, die sich derzeit noch in Produktion befindet, begann auf der MIPTV 2016. „Die Vorverkäufe auf wichtigen internationalen Märkten zeigen das große Interesse, das wir festgestellt konnten, seit wir „Deep Undercover“ vor Kurzem auf dem globalen Markt vorgestellt haben“, so Jonathan South, Director of Sales Worldwide bei Televisa USA. Die ersten 30 der insgesamt 52, jeweils 30-minütigen Folgen werden ab Herbst 2016 ausgestrahlt.

Über die Produktion:

Die Dokuserie wird produziert von Mary Carole McDonnell von Bellum Entertainment, Chris Philip von Televisa USA, Peter McDonnell und Joe Pistone (besser bekannt als Donnie Brasco), einem ehemaligen Undercover-Agenten, der die Sendung auch moderiert. Mithilfe seines ausgedehnten Netzwerks von Kontakten und seinem einzigartigen Zugang zu faszinierenden Undercover-Fällen auf der ganzen Welt erweckt Pistone eine Vielzahl packender Geschichten zum Leben und ermöglicht es dem Zuschauer, zum ersten Mal Agenten kennenzulernen, die ihr Leben aufs Spiel gesetzt haben, damit der Gerechtigkeit Genüge getan werden konnte. Weil „Deep Undercover“ die Geschichten ehemaliger Undercover-Agenten erzählt, fügt sich die Serie perfekt in den Trend zu Krimis im Fernsehen ein. Die Geschichten werden von den Agenten selbst sowie von Experten und anderen in einem dynamischen Format im dokumentarischen Stil nachgezeichnet, mit eingestreuten historischen Filmaufnahmen, Fotos, Tonaufzeichnungen und nachgestellten Spielszenen, um die richtige Atmosphäre zu erzeugen.

Über Joe Pistone:

Joe Pistone ist ein ehemaliger Undercover-Agent, der mittlerweile als Autor, Produzent und Experte tätig ist und durch die Beschreibung seiner Undercover-Mission in seinem Buch „Donnie Brasco: Als FBI-Agent sechs Jahre in der Mafia“ berühmt wurde. Das Buch lieferte die Grundlage für den gefeierten Film „Donnie Brasco“ mit Johnny Depp als Pistone und Al Pacino als „Lefty“ Ruggiero, für den Pistone als Berater fungierte. Seine Lebensgeschichte wurde außerdem in einer Folge der Serie „FBI: The Untold Stories“ und in einem späteren, auf Donnie Brasco basierenden Bühnenstück erzählt.

---

Über Bellum Entertainment:
Bellum Entertainment ist ein unabhängig geführtes Produktions- und Vertriebsunternehmen, das sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von TV-Projekten für internationale, Syndizierungs-, Kabel-, digitale und nachgeordnete Märkte spezialisiert hat. Derzeit produziert das Unternehmen zehn (10) neue Serien für den internationalen Markt neben der Produktion national syndizierter Serien wie „What Went Down“, „Zoo Clues“, „Coolest Places on Earth“ und „On the Spot“. Bellum Entertainment hat seinen Sitz in Burbank, Kalifornien und verfügt über eine Produktionsstätte in New Orleans, Louisiana.

Kontakt

Carrie Simons, Triple 7 Public Relations, +1 310 571 8217, carrie@triple7pr.com

---

Über Televisa USA:

Televisa USA ist eine Abteilung von Televisa, S.A. de C.V., einem Tochterunternehmen der mexikanischen Medien- und Telekommunikationsgesellschaft Grupo Televisa, S.A.B., dem größten und dynamischsten Produzenten und Vertreiber von Inhalten in spanischer Sprache weltweit. Televisa USA entwickelt, finanziert, koproduziert und vertreibt hochwertige und beliebte englischsprachige Programme auf der Grundlage bestehender Formate und originaler Konzepte.

Die Abteilung arbeitet aktiv mit führenden Talenten, Produzenten, Studios und Netzwerken zusammen, um über alle Genregrenzen hinweg geskriptete und nicht geskriptete Inhalte zu schaffen, die bei der begehrten Zielgruppe der in den USA geborenen oder englischsprachigen Latinos überaus erfolgreich sind. Außerdem kann Televisa USA auf das umfangreiche Archiv von Grupo Televisa zurückgreifen, zu dem einige der weltweit erfolgreichsten Telenovelas gehören und diese als hochwertige Produktionen in englischer Sprache adaptieren.

Kontakt:

Jim Benson, The Lippin Group, +1 323 965 1990 327, jbenson@lippingroup.com         

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

 

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler