Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises erwirbt Beteiligung an Nadcon Film GmbH

Mainz, 28. Januar 2019

ZDF Enterprises GmbH hat zum Jahreswechsel eine Beteiligung an der Nadcon Film GmbH erworben.

Das 2012 von Peter Nadermann mit der Constantin Film AG gegründete Unternehmen spezialisiert sich auf die Koproduktion hochwertiger Film- und Fernsehprojekte, zumeist mit internationalen Partnern. Peter Nadermann bleibt auch nach dem Erwerb eines Großteils der bisher von Constantin Film gehaltenen Anteile durch ZDF Enterprises weiterhin Geschäftsführer der Nadcon Film.

Die Karriere von Peter Nadermann begann 1985 als Redakteur im Kleinen Fernsehspiel des ZDF. Von 1993 bis 1999 war er Professor an der Kunsthochschule für Medien in Köln und gründete in dieser Zeit u.a. die Schreibschule und die Filmschule NRW. Seit 1999 produzierte und koproduzierte Peter Nadermann für ZDF Enterprises und Network Movie eine Vielzahl von Spielfilmen, Serien und TV-Movies. Dazu gehören u.a. die skandinavischen Krimis von Henning Mankell, „Kommissar Beck“, „Kommissarin Lund“ und „Die Brücke“ oder Stieg Larssons „Millennium-Trilogie“ sowie das von ihm produzierte internationale Serien-Projekt „The Team“.

Allein 2018 präsentierte Nadcon Film u.a. mit „Springflut“ und „Greyzone“ zwei neue TV-Serien. Dieses Jahr folgen die zweite Staffel von „Springflut“ und die spanische Blockbuster-Trilogie „Das Tal der toten Mädchen“. Darüber hinaus koproduzierte Nadcon Film Lone Scherfigs neusten Kino-Spielfilm "The Kindness of Strangers", mit Zoe Kazan, Andrea Riseborough und Tahar Rahim in den Hauptrollen, der die diesjährige Berlinale eröffnen wird.

Peter Nadermann, Geschäftsführer von Nadcon Film: "Ich freue mich schon sehr auf die erneute Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises. Wir hatten gemeinsam viele Erfolge, an die ich gerne anknüpfen möchte. Die moderne Medienwelt ist eine spannende Herausforderung für Produzenten und wir brennen schon darauf, unsere Ideen umzusetzen und die Zuschauer zu begeistern.“

Fred Burcksen, Sprecher der Geschäftsführung von ZDF Enterprises, ergänzt:  „Wir freuen uns darüber, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit wieder aufzunehmen und in einer gesellschaftsrechtlichen Struktur zu festigen. Vor vielen Jahren hat ZDF Enterprises gemeinsam mit Peter Nadermann als Trendsetter erste Investitionen in skandinavische Krimiserien getätigt und diese erfolgreich weltweit vertrieben. Das Ergebnis ist das allseits bekannte, nach wie vor ungebrochene internationale Interesse an „Nordic Noir“. Wir sind sicher, dass wir auch im Rahmen der neuen Zusammenarbeit wieder Impulse und Trends setzen werden.“

---

Über Nadcon Film GmbH

Die Nadcon Film GmbH, Köln wurde 2012 von Peter Nadermann gemeinsam mit der Constantin Film AG gegründet. Das Unternehmen spezialisiert sich unter der Geschäftsführung von Peter Nadermann auf die Koproduktion hochwertiger Film- und Fernsehproduktionen, zumeist mit internationalen Partnern.

Für weitere Informationen über die Nadcon Film GmbH kontaktieren Sie bitte Peter Nadermann unter 0221-17 92 480 oder office@nadcon-film.de.

 

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

Peter Nadermann