Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises erwirbt Abschlussfilm der 66. Filmfestspiele in Cannes

“Zulu” von Regisseur Jérôme Salle mit Orlando Bloom und Forest Whitaker in den Hauptrollen

Mainz, 24. Mai 2013. Mit einem durch Margrit Staerk von ZDF Enterprises ausgehandelten Deal hat der Produktions- und Distributionsarm des ZDF sein Bemühen um erstklassige internationale Spielfilme auf beeindruckende Weise bekräftigt. In einer drehbuchbasierten Entscheidung erwarb das ZDF die Rechte zu “Zulu” für Deutschland, Österreich und die Schweiz, wobei ZDF Enterprises die Filmauswertung für den deutschsprachigen Raum übernimmt. Das Unternehmen befindet sich für diese Rechte bereits in Verhandlungen mit verschiedenen Verleihern.

Die Geschichte von “Zulu” spielt in Kapstadt, Südafrika - in der “Regenbogennation”, die noch immer mit absurder Ungleichheit und bedrückender Armut zu kämpfen hat. Zwei Polizisten, Orlando Bloom (Fluch der Karibik, Herr der Ringe) und Forest Whitaker (Der letzte König von Schottland, Ghost Dog), werden in ein spannendes Abenteuer verwickelt, das auf kunstvolle Weise 'Film Noir'-Elemente und soziales Drama miteinander verbindet.

Jérôme Salle (Largo Winch-Tödliches Erbe) führt Regie bei “Zulu”. Der Film nach dem gleichnamigen Roman von Caryl Férey wurde vollständig vor Ort in Südafrika gedreht. Das Drehbuch zu “Zulu” stammt aus der Feder von Julien Rappeneau und Produzent Richard Grandpierre (Eskwad), mit Pathé, Lobster Tree und M6 Film als Koproduzenten. Der Film wird in Frankreich über Pathé, der auch den internationalen Verleih des Films übernehmen wird, im Verleih sein. Mit der Vorführung von “Zulu” am 26. Mai gehen die 66. Filmfestspiele von Cannes zu Ende.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen , bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler