Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises ernennt SMC Entertainment Group Inc. zur exklusiven Lizenzagentur in Nordamerika für die Jugendserien "Dance Academy" und "H2O – Plötzlich Meerjungfrau"

Mainz und Chatsworth, Kalifornien (14. Februar 2012)

ZDF Enterprises GmbH (ZDFE) hat SMC Entertainment Group Inc. (SMC) zur exklusiven Lizenzagentur für zwei ihrer beliebtesten Jugendserien – H2O- Plötzlich Meerjungfrau und Dance Academy – in Nordamerika für einen Zeitraum von fünf Jahren ernannt. Dies ließen Lisa Streff, Senior Vice President Lizenzierung, SMC, und Oliver Grundel, zuständiger Projektmanager Merchandising bei ZDF Enterprises, heute verlauten.

„Wir freuen und sehr, gemeinsam mit ZDF Enterprises an dem Aufbau zielgruppengerechter Lizenzierungsprogramme für diese beiden aufregenden Serien für Kinder und Jugendliche zu arbeiten", äußerte sich Lisa Streff, Senior Vice President Lizenzhandel, SMC. „H2O - Plötzlich Meerjungfrau ist die erfolgreichste Serie auf TeenNick und hat bereits eine riesige Fangemeinde in Nordamerika. Für den Start von Dance Academy, das in diesem Monat auf TeenNick anläuft, erwarten wir eine ähnlich positive Reaktion des Publikums. Wir sind eifrig dabei, Hersteller und Lizenznehmer auf der Toy Fair und auf der Magic anzusprechen und freuen uns darauf, ausgezeichnete Partnerschaften für beide Serien auf dem US-Markt aufzubauen."

„Wir haben gesehen, mit welcher Leidenschaft SMC das Lizenzierungsprogramm für das Dschungelbuch betrieben hat und sind überzeugt, dass wir Ihnen auch unsere Jugendserien anvertrauen können", sagt Oliver Grundel von ZDF Enterprises, „Wir wissen, dass SMC und Lisa Streff bei der Einführung unserer Lizenzierungs-, Merchandising- und Werbeprogramme alle zu unseren Marken passenden Möglichkeiten ausschöpfen werden."

Dance Academy, eine atemberaubende und energiegeladene Dramaserie für Jugendliche, feiert am 20. Februar in den USA auf TeenNick Premiere und wird durch eine eigene Marketing-Kampagne mit Werbespots und Trailern unterstützt. Joanna Werner und Samantha Strauss, die beide auch an H20 - Plötzlich Meerjungfrau beteiligt waren, haben die Serie gemeinsam entwickelt. Samantha Strauss zeichnet sich auch für das Buch verantwortlich. Dance Academy ist eine von Werner Films Productions produzierte Serie für Teenager. Sie begleitet das Mädchen Tara Webster (Xenia Goodwin) auf ihrem Weg aus einer Kleinstadt hin zu einer Karriere als Balletttänzerin an der fiktiven und stark wettbewerbsorientierten National Academy of Dance. Der Serienhit des australischen Senders ABC3 wird in Deutschland vom ZDF ausgestrahlt und wurde bereits an YLE in Finnland, TG4 in Irland, Cartoon Network Lateinamerika, NRK in Norwegen, Disney in Portugal und Spanien, RTI-Mediaset in Italien, Canal+ in Frankreich, SF in der Schweiz, NPO in den Niederlanden und an Vitaya in Belgien und Südkorea verkauft.

SMC plant Partnerschaften mit nordamerikanischen Lizenznehmern und Werbepartnern für die Marke Dance Academy aufzubauen. Bedient werden soll die Zielgruppe Mädchen im Alter von 8-14 Jahren in den Kategorien Tanzkleidung, Mode, Accessoires, Verlagswesen, Gaming, Schulartikel, Pflege und Kosmetik, Raumdekoration etc. Das Unternehmen plant, die Produkte im Frühjahr 2013 in den Handel zu bringen.

H2O - Plötzlich Meerjungfrau ist eine Erfolgsserie aus der Schmiede des australischen BAFTA-Award-Gewinners Jonathan M. Shiff. Die charmante Serie handelt von drei Mädchen, die sich mit den alltäglichen Problemen von Teenager konfrontiert sehen, allerdings unter ungewöhnlichen Voraussetzungen: Sie sind Meerjungfrauen mit besonderen Kräften, die alle etwas mit Wasser zu tun haben. Die Serie war auf TeenNick USA sowohl bei den Jugendlichen als auch speziell bei den Mädchen im Alter von 12 - 17 Jahren die Nummer eins in der Rangliste der beliebtesten Serien, genauso wie bei den Kindern allgemein und den Mädchen von 9-14 Jahren. Derzeit läuft die dritte Staffel, und die Quoten von H2O - Plötzlich Meerjungfrau sind im letzten Jahr um dreistellige Werte gestiegen. Die Ausstrahlung der in mehr als 140 Ländern lizenzierten neuen Episoden begann in den USA im Januar 2012. Hauptdarstellerinnen von H2O - Plötzlich Meerjungfrau sind Cariba Heine, Phoebe Tonkin und Indiana Evans.

SMC will das Lizenzierungs- und Merchandising-Programm von H2O - Plötzlich Meerjungfrau zunächst in den Bereichen Bademoden, Bekleidung, Accessoires, Verlagswesen, Gaming/Apps, Schreibwaren, Raumdekoration, Werbeartikel und Pflege- und Kosmetikprodukte ausbauen und dann in einer zweiten Phase um weitere Kategorien erweitern. Die Artikel sollen ab Frühjahr 2013 in den Handel kommen.

---

Über SMC ENTERTAINMENT GROUP INC
SMC Entertainment Group Inc. ist eine Tochtergesellschaft der Sun-Mate Corporation, die seit mehr als 26 Jahren eine breite Palette an hochwertigen Gebrauchsgütern herstellt. Sun-Mate Corporation besitzt Top-Lizenzen von NBC Universal, Disney, IMG (Chevron, Texaco, Gulf) und hat derzeit Lizenzen für Star Wars, Indiana Jones und für sämtliche Figuren von Marvel Entertainment sowie für Union Pacific und Public Zoo. Vielfältige asiatische Produktionsressourcen gepaart mit ihrem Know-how auf den Gebieten, Vertrieb, Beziehungen zum Einzelhandel sowie Marketing und Design in den USA bilden die Basis für die hochwertige Produktlinie des Unternehmens. Sun-Mate Corporation hat Niederlassungen in Los Angeles und Hongkong, zwei Fabriken in China mit über 2.000 Mitarbeitern sowie weltweite Vertriebs- und Vertreter-Netzwerke.

Kontakt für SMC Entertainment Group Inc
Michelle Orsi, Three Sixty Communications, Tel.: 310.372.2309, e-mail: michelle@360-comm.com

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler