Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises entwickelt mit Rosa Entertainment die Serie "The Incorruptibles" der Thornton Brothers

Los Angeles/Mainz, 22. November 2017

Das deutsche Unternehmen ZDF Enterprises hat den Serien-Pitch "The Incorruptibles" der Gebrüder Chris und Jason Thornton vorab erworben.

Ausführende Produzenten der Serie sind Sidney Sherman („Lonely Hearts“) von Rosa Entertainment, Robert Franke von ZDF Enterprises sowie die Thornton-Brüder.

Die Handlung der englischsprachigen Dramaserie mit jeweils einstündigen Folgen wird noch unter Verschluss gehalten, es soll sich jedoch um einen High-Concept-Actionthriller mit satirischen Elementen und schwarzem Humor handeln.

Gemeinsam mit Rosa Entertainment wird ZDF Enterprises das Drehbuch für die internationale Co-Produktion entwickeln, bevor es an die Vermarktung geht. ZDF Enterprises wird den weltweiten Vertrieb übernehmen.

„Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit ZDF Enterprises eine so dynamische Sendung, die die Grenzen des Herkömmlichen auslotet, zu entwickeln und anschließend nicht nur Zuschauern in den USA, sondern einem weltweiten Publikum vorzustellen. Die einzigartige Unterstützung, die wir von ZDF Enterprises für unsere kreative Vision erhalten haben, war gelinde gesagt inspirierend, und wir können es kaum erwarten, sie der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, erklärten die Thornton Brothers.

Robert Franke, Bereichsleiter ZDFE.drama bei ZDF Enterprises: „Wir sind sehr stolz auf die Zusammenarbeit mit Sidney und den Thorntons. Unser Projekt "The Incorruptibles" ist ein wichtiger Grundpfeiler unserer neuen Strategie für die Zusammenarbeit mit US-Produzenten. Es wird ZDF Enterprises ermöglichen, sein Portfolio qualitativ hochwertiger Dramaserien noch vielfältiger zu gestalten, indem es eine neue Programmfarbe in das bislang extrem unterrepräsentierte Segment der  High-Concept-Actionserien bringt.

Sidney Sherman produziert aktuell „The Last Full Measure“, ein Vietnam-Drama von Autor und Regisseur Todd Robinson, mit Samuel L. Jackson, Sebastian Stan, William Hurt, Ed Harris und Christopher Plummer im Cast, das sich derzeit in der Postproduktion befindet. Außerdem war Sherman ausführender Produzent des hochgelobten Dokumentarfilms "The Freedom to Marry" von Eddie Rosenstein, der aktuell auf Netflix zu sehen ist. Zuletzt vermittelte Sherman den Verkauf des Feature Spec von Cameron Alexander, "Heart of the Beast", an Daniela Taplin Lundbergs Stay Gold Features.

Die Thornton-Brüder werden von UTA, Rosa Entertainment und Anwalt Vince Waldman vertreten.  Sherman wurde von Anwalt Frank Stewart vertreten und ZDF Enterprises von Loeb & Loeb sowie unternehmensinternen Juristen.

---

Über Rosa Entertainment
Rosa Entertainment, im Jahr 2005 von CEO Sidney Sherman gegründet, ist ein unabhängiges Unternehmen für Film-/Fernsehproduktion und -management, das es Künstlern ermöglicht, zu ihrer Bestform aufzulaufen. Wir managen Drehbuchautoren, Regisseure und Comicbuch-Autoren, begleiten ihre Karrieren und maximieren ihre Möglichkeiten in der weiten Medienlandschaft. Zusammen mit unseren außergewöhnlichen Kunden arbeiten wir daran, unseren preisgekrönten Produktionsarm zu erweitern, indem wir ambitionierte und originäre Inhalte für den weltweiten Markt entwickeln.

Kontakt Rosa Entertainment
Sidney Sherman, Gründer und Geschäftsführer Rosa Entertainment, LLC; 7288 W. Sunset Blvd., Suite 208; Los Angeles, CA 90046; T: 310.470.3506; F: 310.470.3509; sidney@rosaentertainment.com; www.rosaentertainment.com

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, 55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Downloads

Sidney Sherman, Rosa Entertainment, LLC
Robert Franke, Bereichsleiter ZDFE.drama, ZDF Enterprises