Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises-Doku "Auf die Größe kommt es an" für Content Innovation Awards 2017 nominiert

Mainz, 31. August 2017

Die Wissenschaftsdoku  “Auf die Größe kommt es an” (2x50’), produziert von Jasper James’ Screen Glue zusammen mit ZDF, arte, BBC4 und ZDF Enterprises, ist als “Factual TV program of the Year” der Content Innovation Awards 2017 nominiert. Das zweiteilige Special, das seine Weltpremiere Mitte Juni bei den London Screening von ZDFE.factual feierte, zeigt, daß es in diesem Universum tatsächlich auf die Größe ankommt. Der Zuschauer wird entführt in eine Reihe von Parallelwelten, in denen die Bedeutung von Begriffen wie Höhe, Länge und Breite eine völlig neue Dimension erreicht. Auf diese Weise werden die grössten und kleinsten Fragen des Universums auf unvergessliche Art und Weise ihre Antworten finden.

Die Content Innovation Awards sind ein internationaler Event, der Innovationen in Content, Distribution sowie die weitreichenden Verdienste von Unternehmen und Einzelpersonen würdigt, die der Welt neuartige Video-Inhalte bringen. Sie honorieren Innovationen von Content-Produzenten, Distributoren und Technologie-Unternehmen, die zur Transformation der heutigen weltweiten Fernsehindustrie beitragen.

Ralf Rückauer, Bereichsleiter ZDFE.factual bei ZDF Enterprises: “Wir freuen uns sehr über unsere Teilnahme an den Content Innovation Awards mit einem der Projekte, für das ich persönlich mich am meisten begeistere. “Auf die Größe kommt es an” ist in jeder Hinsicht ein einzigartiges Programm. Und Jasper James ist ein Genie, wenn es darum geht, hochkomplizierte wissenschaftliche  Expertise in ein massenattraktives, fast magnetisches TV-Erlebnis für jedermann zu verwandeln. “Auf die Größe kommt es an” ist pure Innovation – und für mich definitiv DIE TV-Dokumentation des Jahres.”

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler