Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises bringt Emmy-prämierte Programme zur DISCOP 2006

Mainz, 19. Juni 2006

Zähneklappern, Gänsehaut, Krimi pur in Budapest! Eiskalte Schauder verursacht die Krimireihe "Der Adler" (24 x 60’ or 12 x 100’), bereits kurz nach ihrem Launch in vielen Teilen der Welt das Publikum mit nordischer Frische, kühlem Verstand und einem Internationalen Emmy für Best Drama im Gepäck erobert hat.

Anläßlich der DISCOP 2006 präsentiert ZDF Enterprises dem internationalen Fachpublikum erstmals die brandneue Krimiserie "Die Spezialisten: Kripo Rhein-Main" (20 x 45’). Diese Spezialisten bekämpfen Gesetzesbrecher aus aller Welt in jedem Milieu in und um Frankurt am Main herum; vom zwielichtigen Hauptbahnhof zu den schicken Vierteln der Superreichen und nur scheinbar ruhigen Nachbarorte.

Wer es sanft und gefühlvoll mag, kommt mit der Telenovela "Julia - Wege zum Glück" (250 x 43’) ganz auf seine Kosten. Die Titelheldin Julia und ihre große Liebe Daniel kämpfen gegen alle Widerstände für ihr Glück - und erobern die Herzen der Zuschauer. Doch auch für die international bekannten und erfolgreichen Love & Romance-Collectionen kann ZDF Enterprises mit neuen Episoden aufwarten: drei neue Folgen "Rosamunde Pilcher" sowie jeweils 2 neue Folgen "Inga Lindström" und "Der Ferienarzt", alle gedreht an atemberaubend schönen Locations mit hochklassigem Staraufgebot, ergänzen ab sofort den Katalog.

Christian Massmann, Vertriebsleiter von ZDF Enterprises: "Nicht zuletzt freuen wir uns, Ihnen auch in diesem Jahr wieder neue, hochklassige Dokumentationen wie "Göring", "Metropolis", das "Drama von Dresden" und das Dokudrama "Der Prophet: Johannes Paul II. - Drama und Geheimnis" vorstellen zu können.“

---

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Serien, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises:
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Lise-Meitner-Str. 9, 55129 Mainz, Tel. 06131-991228, Fax 06131-991229, e-Mail: Denilauler.C@ZDF.de, www.zdf-enterprises.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler