Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises bietet Füllhorn von Programm-Highlights zur MIPCOM

Von der Live-Action-Kinderserie WICKED SCIENCE II bis zur Dokumentation GESCHICHTE DES FUSSBALLSPIELS

11.10.2005, Mainz

ZDF Enterprises bietet seinen Kunden und Partnern ein Füllhorn von Programmhighlights zur kommenden MIPCOM Junior und MIPCOM in Cannes.

Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises: "Unsere Schwerpunkte für die MIPCOM 2005 liegen in erster Linie im Kinder- und Jugendbereich. Dort präsentieren wir unter anderem zahlreiche zweite Staffeln bereits weltweit erfolgreich vermarkteter Produktionen. Die Vorschulserie DRAGON, DER KLEINE BLAUE DRACHE II ist eine aufwendige Stop-Motion-Animation-Produktion nach den Bestsellern THE DRAGON TALES des Kinderbuchautors Dav Pilkey; in der animierten Vorschulserie RUDI UND TRUDI erlebt der berühmte ZDF-Rabe "Rudi" Abenteuer mit seiner Freundin, der Katze "Trudi"; in der SPACE GOOFS II sorgen 5 niedliche und ausgeflippte Außerirdische für Spaß und Unterhaltung und in der temporeichen Live-Action-Serie WICKED SCIENCE II kämpfen Toby und Elisabeth erneut um den Sieg, unternehmen Zeitreisen und machen Menschen unsichtbar. Unser Erfolg zeigt, dass wir im Bereich Kinder- und Jugendserien den richtigen Riecher haben und den Geschmack des internationalen TV-Publikums treffen."

Aber auch in alle anderen Genres hat der Vertrieb von ZDF Enterprises das ein oder andere As im Ärmel: neue Dokumentationen der Zeitgeschichte sind ATLANTROPA, UFOS IM KALTEN KRIEG, DAS DRAMA VON DRESDEN und HITLERS FAMILIE, im Bereich Natur begeistern GUANACOS - WILDE LAMAS IN DÜNNER LUFT, LORD HOWE ISLAND und KONDOR - DER TRAUM VOM FLIEGEN sowie zwei neue Produktionen über Haie. Im Bereich Fiktion gibt es neue Folgen der Krimiserien EIN FALL FÜR ZWEI, KÜSTENWACHE, SISKA, SOKO 5113 und SOKO LEIPZIG sowie neue TV Movies der ROSAMUNDE PILCHER-COLLECTION. Für deutschsprachige Territorien bietet ZDF Enterprises zudem exklusiv den umfangreichen Dokumentationskatalog von S4C an.

Als Koproduktionsprojekt im Bereich Kinder- und Jugendprogramm stellt ZDF Enterprises unter anderem erstmals die Animationserie SHAOLIN WUZANG vor, in der junge Shaolin-Schüler gegen den bösen Dämon Heihu kämpfen. Im Bereich der dokumentarischen Koproduktion reichen die neuen Projekte über diverse hochinteressante Chinadokumentationen, die durch eine besondere Vereinbarung zwischen dem ZDF und Chinas CCTV ermöglicht werden, über diverse Themen des 20. Jahrhunderts wie GOERING - EINE KARRIERE, VERDUN - DIE GROSSE SCHLACHT, DIE BERLINER LUFTBRÜCKE, SCHWARZER SEPTEMBER - DER ANSCHLAG AUF DIE OLYMPISCHEN SPIELE MÜNCHEN 1972 und LINDBERGHS GEHEIMNIS hin zu wissenschaftlichen Dokumentationen wie MISSION BAUMSPITZE oder der angesichts der Weltmeisterschaft im nächsten Jahr sicher besonders interessanten GESCHICHTE DES FUSSBALLSPIELS.

Auf der Wunschliste der ZDF Enterprises-Programmeinkäufer stehen in Cannes derzeit hauptsächlich hochwertige Natur- und Tierfilme, Dokumentationen über Entdecker und Erfinder, Stars und Legenden, Visionen und Technologien für einen ZDF-Nachmittagsslot sowie spannungsorientierte Spielfilme und TV Movies fuer die ZDF-Primetime.

Analog zum Programmvertrieb gibt es auf der MIPCOM auch beim Merchandising einen "Schwerpunkt Kinderprogramme" - der Bereich Merchandising und Neue Medien steht daher ab sofort für Lizenzverhandlungen bezüglich der Kinderserien SCOOTER:SECRET AGENT, RUDI UND TRUDI, DRAGON, BASIL BRUSH sowie WICKED SCIENCE zur Verfügung.

---

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet.
Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Serien, Dokumentationen und Kinderprogrammen.
Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises:
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Lise-Meitner-Str. 9, D-55129 Mainz/Germany, tel. 00 49 6131-991228, fax 00 49 6131-991229, e-Mail: Denilauler.C@ZDF.de

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler