Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

ZDF Enterprises bestätigt Paketvertrag für Kinderprogramme mit polnischem TVP ABC

Mainz, 16. September 2020

ZDF Enterprises hat die Rechte an sechs Kinder-Serien exklusiv an TVP ABC, einen Kanal des öffentlich-rechtlichen Rundfunksenders Polens TVP, verkauft, darunter bekannte Formate wie Lexie und Lottie und Die Abenteuer des jungen Marco Polo

Der Volumenvertrag, der mehr als 170 Folgen in polnischer Sprache umfasst, folgt unmittelbar auf den anderen kürzlich angekündigten Verkauf von Kinder-Formaten nach Lateinamerika, Asien sowie Spanien und Portugal.

Peter Lang, Stellvertretender Vorsitzender ZDFE.junior, ZDF Enterprises, kommentierte wie folgt: „Unsere Strategie war es, eines der umfangreichsten Kinder-Portfolios für den internationalen Markt aufzubauen. Dieses ehrgeizige Ziel haben wir jetzt mit 20.000 in 25 Sprachen verfügbaren Folgen erreicht. Damit ist es uns möglich, Kunden in allen Teilen der Welt zu bedienen. Eine breite Palette unserer Top-Kinder-Titel wurde lokalisiert – von Russisch und Spanisch über Mandarin bis hin zu Arabisch – und steht zur Ausstrahlung bereit.“ 

Das junge Publikum Polens kommt in den Genuss unterhaltsamer Zeichentrickserien wie Lexi und Lottie (26 x 24‘), Inui (52 x 7‘), Viereinhalb Freunde (26 x 26‘) und Die Abenteuer des jungen Marco Polo (26 x 25‘). Im Paket enthalten sind außerdem die Realfilm-Titel Club der magischen Dinge (S2, 20 x 25‘), bei dem der Zuschauer die Abenteuer der mit magischen Kräften ausgestatteten Kyra begleitet, sowie Find me in Paris (52 x 26‘), eine Serie über eine russische Prinzessin aus vergangener Zeit, die an der Ballettschule der Pariser Oper eine Ausbildung beginnt und zufällig per Zeitreise in der Gegenwart landet.

---

Über ZDF Enterprises
ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz verantwortet ZDF Enterprises den weltweiten Vertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf sowie das Merchandising von starken Programmmarken in eigenem Namen, für das ZDF und für Dritte. ZDF Enterprises hat sich erfolgreich als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld etabliert. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit und daneben über einen ständig wachsenden Bestand an internationalen Produktionen, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und jede Stufe in der Entstehungs- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen abdecken, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises
Christine Denilauler (Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, E-Mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.dewww.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Downloads

Lexi und Lottie
Die Abenteuer des jungen Marco Polo
Inui
Viereinhalb Freunde
Club der magischen Dinge
Find me in Paris