Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

"Wicked Science" gewinnt die Silbermedaille der New York Festivals

ZDF Enterprises präsentiert das TV Movie und die 2. Staffel auf der MIPTV

29.01.2005, Mainz / Deutschland

Die von Jonathan M. Shiff produzierte und von ZDF Enterprises weltweit vertriebene Jugendserie "Wicked Science - Total Genial" wurde bei den New York Festivals 2005 mit der "Silver World Medal" (Silbermedaille) in der Kategorie Jugendprogramme (7 - 12 Jahre) ausgezeichnet.

Als eines der prestigeträchtigsten Fernseh-Festivals der Welt werden bei den New York Festivals die "besten Arbeiten der Welt" ausgezeichnet. Diese international anerkannte Auszeichnung ist schon die zweite für "Wicked Science - Total Genial", die Serie hatte schon 2004 den Preis des Australischen Film Instituts für das beste Kinderprogramm gewonnen.

"Total Genial" ist die Geschichte zweier Teenager, Toby und Elisabeth, die bei einem fehlgeschlagenen Experiment durch eine geheimnisvolle Strahlung in kleine "Einsteins" verwandelt werden. Von da an wird das Leben an der Sandy Bay Schule von unsichtbaren Autos, fliegenden Rasenmähern, einem geklonten Schuldirektor und einem wildgewordenen Tyrannus Saurus Rex kräftig durcheinander gebracht.

Ein 90-minütiges TV Movie der ersten Staffel ist momentan in Postproduktion und wird zur MIPTV fertig sein. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel (26 x 30’) werden im Mai abgeschlossen und zur MIPCOM erhältlich sein. Im Bereich der Kinderunterhaltung zählt diese Koproduktion von Australien’s Network Ten, ZDF, ZDF Enterprises und Disney Channel Australien sicherlich zu den Besten der Besten.

Christian Massmann, Leiter Vertrieb bei ZDF Enterprises: "Wir haben "Total Genial" wurde in über 30 Ländern verkauft und wird von renommierten Sendeanstalten wie France 2, RAI, Disney Channel Italien, Fox Kids Lateinamerika ausgestrahlt. Wir sind sehr stolz darauf, dieses aufregende Produkt in unserem Portfolio zu haben und sind davon überzeugt, dass sowohl das TV Movie als auch die zweite Staffel alle Anforderungen erfüllen werden - sowohl die unserer Kunden als auch deren Zuschauer."

---

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Serien, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises:
Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Lise-Meitner-Str. 9, D-55129 Mainz/Germany, tel. +49 6131-991228, fax +49 6131-991229, e-Mail: Denilauler.C@ZDF.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler