Meine Playlisten

ZDF Enterprises ZDF Enterprises Logo

Romance TV gehört zu Polens Lieblingssendern

Das Joint Venture von Mainstream Media AG und ZDF Enterprises plant weitere internationale Aktivitäten

Ismaning, Mainz 27.9.2012

Ein Jahr nach dem Start von Romance TV  in Polen auf der HD-Satellitenplattform „n“ verzeichnet der Sender mehr als eine Million Abonnenten. Neben der Satellitenverbreitung ist das speziell für den polnischen Markt zugeschnittene Programm auch über 50 Kabelplattformen zu empfangen. Laut einer detaillierten Zuschaueranalyse des polnischen Kabelnetzbetreibers TOYA gehört Romance TV zu den Top 3 aller frauenaffinen Sender in Polen und hat sich damit als einer der Lieblingssender beim polnischen Publikum etabliert. Betreiberin des Programms ist die Mainstream Networks Holding GmbH & Co KG. Neben dem Hauptgesellschafter  Mainstream Media AG hält ZDF Enterprises GmbH 26% an dem Joint Venture, das sich auf die internationale Vermarktung von Pay TV-Programmen außerhalb Deutschlands konzentriert.

„Die Marke Romance TV ist im polnischen Markt angekommen“, resümiert Tim Werner, Geschäftsführer der Mainstream Networks und Romance TV Polska sp. z o.o. Weitere Schritte zum Ausbau der Markenpräsenz in diesem Markt sind in Planung: So soll der in Deutschland zum zweiten Mal ausgeschriebene Romantik Award BLAUE BLUME 2014 auch in Polen Nachwuchsfilmern die Chance bieten, mit Ihren Projekten Aufmerksamkeit zu erlangen.

Romance TV bietet in polnischer Synchronfassung populäre Unterhaltungsmarken wie „Rosamunde Pilcher“ oder die Serie „Traumschiff“. Dementsprechend wurde im Sommer letzten Jahres der HD-Launch des Senders in Polen spektakulär an Bord des Originalschauplatzes dieses Erfolgsprogramms gefeiert, als das „Traumschiff“ Deutschland in Danzig angelegt hatte. Im April 2012 startete mit „Verbotene Liebe“ eine der populärsten deutschen Serien als Premiere auf Romance TV – und traf damit mitten ins Herz des polnischen Fernsehpublikums. Zu den HD-Ausstrahlungen gehören auch besondere internationale Programme. So zeigt der Sender ab 16.10.12  den für den internationalen Emmy nominierten französischen Serienbestseller „Seconde Chance“ erstmals im polnischen Fernsehen. Auch mobil (Computer, Tablet PC und Smartphone) sind die beliebten Serien und Filme von Romance TV über den Mobilfunkbetreiber Orange zu empfangen.

Der Erfolg von Romance TV in Polen bestärkt das Joint Venture, weitere internationale Märkte zu erschließen. Konkrete Verhandlungen werden mit Plattformbetreibern in Osteuropa geführt. Auf internationalen Messen wie der CASBAA in Hongkong oder der DISCOP in Johannesburg wird das Unternehmen ebenfalls vertreten sein.

Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer ZDF Enterprises GmbH: „Wir freuen uns über den großen Erfolg, den Romance TV mit für diese Plattform maßgeschneidertem ZDF- und ZDF Enterprises-Programm erzielt. Mit dieser interessanten Verknüpfung von internationalem Vertrieb mit Vermarktung von Pay TV- Formaten eröffnet sich uns ein ganz neues und hochattraktives Wachstumsfeld außerhalb Deutschlands.“

---

Über Mainstream Networks Holding GmbH

Romance TV Polska ist das erste Projekt der Mainstream Networks Holding GmbH & Co. KG. In dieser Tochtergesellschaft, an der das kommerzielle Unternehmen ZDF Enterprises GmbH zu 26% beteiligt ist, bündelt die Mainstream Media AG ihre internationalen Pay TV-Aktivitäten. Geschäftsführer der Mainstream Networks Holding sind Gottfried Zmeck und Tim Werner. Zur Umsetzung des Programms hat die Mainstream Networks Holding als Tochtergesellschaft vor Ort die Romance TV Polska sp. z o.o. mit Sitz in Warschau gegründet.

Kontakt Mainstream Networks Holding GmbH

Franziska Hippe (Junior PR-Referentin), Mainstream Media AG, Reichenbachstr. 1 , D-85737 Ismaning, Tel: +49(89)552909-353, Fax: +49(89)552909-398, franziska.hippe@mainstream-media.ag

---

Über ZDF Enterprises

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und  internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und  ini-Serien, Fernsehfilmen, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Kontakt ZDF Enterprises

Christine Denilauler (Leiterin Marketing und Unternehmenskommunikation), ZDF Enterprises GmbH, Erich-Dombrowski-Str. 1, D-55127 Mainz/Germany, Tel.: +49 6131-9911130, Fax: +49 6131-9912130, e-mail: christine.denilauler@zdf-enterprises.de, www.zdf-enterprises.de.

Kontakt

Christine Denilauler

Christine Denilauler

Bereichsleiterin Marketing und Unternehmenskommunikation

Telefon
+49 (0) 6131 / 991–1130
Fax
+49 (0) 6131 / 991–2130
E-Mail
christine.denilauler@zdf-enterprises.de
Adresse
ZDF Enterprises GmbH
Erich-Dombrowski-Str. 1
55127 Mainz | Deutschland

Kontaktformular

An: Christine Denilauler

Downloads

Romance TV - Originallogo

Romance TV - Logo für Kleinabdrucke unter 1,2 cm